Bei Schiffsunfall verletzen sich zwei Duisburger Polizisten

Zwei Boote der Wasserschutzpolizei wurden bei einem Unfall beschädigt.
Zwei Boote der Wasserschutzpolizei wurden bei einem Unfall beschädigt.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Zwei Wasserschutzpolizisten wurden am Freitagmorgen bei einem Schiffsunfall im Duisburger Hafen verletzt. Zudem wurden zwei Boote beschädigt.

Duisburg.. Ein Containerschiff wollte nach Angaben der Polizei im Vinckekanal rückwärts zur Hafenausfahrt fahren. Dabei musste das Schiff am Anleger der Wasserschutzpolizei vorbeifahren. Wegen des starken Windes geriet das Containerschiff jedoch mit dem Bug in Richtung der still liegenden Wasserschutzpolizei-Boote.

Deshalb lenkte der Kapitän gegen, worauf sich so starke Wellen bildeten, dass die Polizeiboote gegen den Anlieger gedrückt wurden. Zwei 43- und 47-jährige Polizeibeamte stürzten auf den Booten und verletzten sich leicht. Insgesamt entstand eine Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.