Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Neue Verkehrsführung

Behelfsbrücken im Duisburger Mercatorkreisel sind in Betrieb

22.04.2012 | 20:02 Uhr
Seit Sonntag fahren die Autos über die neue Behelfsbrücke im Mercatorkreisel. Wer weiter auf der Mercatorstraße fahren will, die vor dem Hauptbahnhof entlang führt, muss sich an der Linksabbieger-Ampel einordnen.Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

Duisburg. Die beiden je zweispurigen Behelfsbrücken im Mercator-Verteiler, die in den letzten Wochen errichtet wurden, wurden am Sonntagmorgen in Betrieb genommen. Der Verkehr wird nun auf diese provisorischen Fahrbahnen geleitet.

Damit beginnt eine weitere Bauphase zur Umgestaltung des ehemaligen Mercatorkreisverkehrs. Nun können die alten Brücken abgerissen und mit dem Neubau der endgültigen Brücke begonnen werden.

Bei der Umlegung der Fahrspuren könne es zu kleinen Behinderungen kommen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. Für den Fahrradverkehr wurde bereits seit Beginn der Großbaumaßnahme eine Umleitung unter anderem über die Neudorfer Straße ausgeschildert. Fußgängern in Richtung Neudorf wird empfohlen, durch den Bahnhof zu gehen.

Umbau des Mercatorkreisel
Großbaustelle Mercatorkreisel

 



Kommentare
24.04.2012
18:57
Behelfsbrücken im Duisburger Mercatorkreisel sind in Betrieb
von wattearvolt | #4

TomTom 009, wenn man keine Ahnung hat wie Sie, sollte man einfach mal die Finger von der Tastatur lassen. Aktuell: der Stau auf der Koloniestr. beginnt 100 Meter vor dem Tunnel, die Mercatorstr. aus Richtung Kremerstr. ist auch dicht.

24.04.2012
10:18
Behelfsbrücken im Duisburger Mercatorkreisel sind in Betrieb
von tom009 | #3

wie würdet ihr es denn machenKULLERBALL UND STEFAN KAEHLER???

was würdet ihr denn ändern oder wie????

ihr seit am maulen wenn nichts getan wird.
wird was getan maul ihr auch.

das man aber dann mal früher losfahren könnte und sollte das kommt ja nicht in frage.
oder mal eine andere strecke.

ne da wird dann lieber gemault.

das ist typisch deutscher autofahrer.

23.04.2012
06:22
Behelfsbrücken im Duisburger Mercatorkreisel sind in Betrieb
von kullerball | #2

Oh Mann! Das wird was geben!

22.04.2012
21:10
Behelfsbrücken im Duisburger Mercatorkreisel sind in Betrieb
von stefankaehler | #1

Zwei kleine Kreuzungen mit Baustellenampeln regeln nun den ehemaligen Kreisel. Nachdem ich dort heute zwei Mal durchgefahren bin, prophezeie ich ein großes Verkehrschaos mit Staus in alle Richtungen.

1 Antwort
"Bei der Umlegung der Fahrspuren könne es zu kleinen Behinderungen kommen, heißt es in einer Mitteilung der Stadt."
von wattearvolt | #1-1

Wir werden sehen...:-)
Nachdem ich mir die Regelung heute Mittag vom Bürgersteig aus angeschaut habe, tippe ich wie #1 eher auf große Behinderungen, gaaanz große Behinderungen.

Aus dem Ressort
Flüchtlingsrat Duisburg übergibt Unterschriften gegen Zelte
Asylbewerber
Der Duisburger Flüchtlingsrat hat rund 1100 Unterschriften gegen das Zeltlager in Walsum gesammelt. Diese überreichten sie nun Duisburgs OB Link. Der Flüchtlingsrat fordert den Abbau der Zeltstadt. Proteste hagelt es weiter. Duisburg war aufgrund der Zeltstadt in die Schlagzeilen geraten.
Stadt Duisburg sperrt einsturzgefährdete Garage samt Auto
Posse
Heinz Josef Heistermann hat für sein Auto einen ziemlich sicheren Stellplatz. So sicher, dass niemand an das schicke Audi Cabrio kommt - dummerweise auch er nicht. Denn die Stadt Duisburg hat die Tiefgarage an einem der Weißen Riesen in Hochheide gesperrt. Sie soll hochgradig einsturzgefährdet sein
CDU-Wahlnomaden in Duisburg beschäftigen nun das Landgericht
Politik
Die Affäre um die Wahlnomaden der CDU im Duisburger Süden kommt nach mehr als fünf Jahren wohl vor Gericht. Nach dem Weg durch die parteiinterne Gerichtsbarkeit hat der Huckinger Ralf Bauerfeld jetzt Klagen eingereicht gegen die Neuwahl des Ortsvorstandes 2011.
Vier Duisburger reden mit im Landtag
Politik
Ab Donnerstag debattieren anstatt der Profi-Politiker Duisburger Jugendliche im Düsseldorfer Parlament. Und sie wissen auch schon worüber.
Imbiss in Duisburger Innenstadt wurde in Brand gesetzt
Brandstiftung
Mitten in der Nacht stand plötzlich ein Imbiss auf der Hohe Straße in Duisburg in Flammen. Ein Zeuge alarmierte die Feuerwehr. Zwei Personen zogen sich Verletzungen zu. Warum das Lokal in Flammen aufging, untersucht jetzt die Polizei. Der Imbissbetrieb hatte bis zum 31. August Betriebsferien.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
MSV gegen SGS Essen
Bildgalerie
Frauenfußball