Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Fotostrecke

Baustelle Duisburg-City

Zur Zoomansicht 04.01.2011 | 18:36 Uhr
Großbaustelle Nummer 1: der Duisburger Bahnhofsvorplatz. Die Platte ist längst drauf auf dem Mercatortunnel, Schnee und Eis aber haben die Arbeiten im Dezember 2010 unterbrochen. Foto: Stephan Glagla / WAZ FotoPool
Großbaustelle Nummer 1: der Duisburger Bahnhofsvorplatz. Die Platte ist längst drauf auf dem Mercatortunnel, Schnee und Eis aber haben die Arbeiten im Dezember 2010 unterbrochen. Foto: Stephan Glagla / WAZ FotoPool

In der Innenstadt sollen 2011 mehrere Großprojekte beginnen. Hinter einigen stehen Fragezeichen.

In wenigen Wochen jährt sich zum vierten Mal die Vorstellung des City-Masterplanes für Duisburg von Lord Norman Foster. Viel ist von seinen Vorstellungen noch nicht umgesetzt worden. Wir werfen einen Blick auf die (aktuellen und zukünftigen) Großbaustellen Bahnhofsvorplatz, Gesundheitszentrum Steinschen Gasse, Königsgalerie, Münzstraße, Kuhlenwall-Karrée, Berufsschulzentrum Neudorf und Duisburger Freiheit. Mehr zum Thema und zu den einzelnen Projekten

Philipp Wahl, Willi Mohrs

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Das Programm vom "Platzhirsch"
Bildgalerie
Festival
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Tanz-Performance in Duisburg
Bildgalerie
Ensemble „The Roof“
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Schulbeginn für I-Dötze
Bildgalerie
Einschulung
Glückwunsch zum Schulanfang
Bildgalerie
Fotostrecke
Hochhaus Sanierung
Bildgalerie
Bomin Haus
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Facebook
Kommentare
05.01.2011
17:59
Baustelle Duisburg-City
von du und ich | #2

Lord Norman Foster - gibt es eigentlich nur diesen Architekten ??? Ich denke da auch an das schiffsförmige Glashaus, aus dem die Scheiben fallen. Macht eine vernünftige durchdachte Planung, dann ist das finanzierbar und bürgerfreundlich. Den Fosterscheiss könnt ihr vergessen.

04.01.2011
23:55
Baustelle Duisburg-City
von kerchak | #1

Kostenlosen Parkplatz drauf machen, fertig!

Aus dem Ressort
Tätowierter Räuber flüchtet auf pinkfarbenen Fahrrad
Raubüberfall
Mit einer Spritze als Waffe, hat ein bislang unbekannter Mann in Duisburg einen 22-Jährigen ausgeraubt. Der Täter klaute das Handy seines Opfers. Die Polizei bittet jetzt um Zeugenhinweise. Auffällig am Täter: Er hat tätowierte Unterarme und flüchtete auf einem pinkfarbenen Fahrrad.
So wird man Brandmeister bei der Berufsfeuerwehr Duisburg
Mein Job
Thorsten Gierden (38) hat sich für eine zweite Karriere bei der Feuerwehr entschieden – und den Wechsel in einen technisch und menschlich vielfältigen Job „nicht eine Sekunde bereut“. Der Oberbrandmeister erzählt, worauf es in dem Job ankommt und wie Ausbildung und Alltag auf der Wache aussehen.
Dutzende Ehrenamtliche stemmen das Platzhirsch-Festival
Kultur
Ab heute fühlt sich Duisburg mal hip und szenig an. Ein Jahr haben die Mitglieder des Vereins „Kultursprung“ an der Neuauflage des Platzhirsch-Festivals gebastelt. Luise Hoyer und René Wolf erklären stellvertretend für das Organisatoren-Team, wie sie mit Kultur die Stadt gestalten.
Duisburg hat auch Potenzial für zwei große Warenhäuser
Einkaufen
Nach der Fusions-Ankündigung des neuen Kartstadt-Eigners gibt es auch in Duisburg Spekulationen, was die Zukunft von Karstadt und Kaufhof in der Innenstadt angeht. Der Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Niederrhein fürchtet hingegen nicht um die Filialen von in der City.
Neue Brücke wird über Duisburger Kanalbecken gezogen
Baustelle
Am Sonntag wird in Duisburg die neue Brücke über den Vincke-Kanal gezogen. Ein Tauziehen der besonderen Art: 1300 Tonnen werden im Schneckentempo bewegt. Das Schauspiel braucht Zeit: Es dauert wohl von 6 bis 21 Uhr.