Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Politik

Pfusch an Duisburger Mercatorhalle wird zum Parteienstreit

04.12.2012 | 18:19 Uhr
Noch immer steht die Frage im Raum: Wer ist für die schweren Brandschutzmängel in der Mercatorhalle verantwortlich?Foto: Hayrettin Özcan

Duisburg.   Die Suche geht weiter. Noch immer ist nicht geklärt, wer für die schweren Brandschutzmängel in der Mercatorhalle verantwortlich ist. Nach den neuen Ergebnissen des Rechnungsprüfungsamtes (RPA) fordert die SPD Aufklärung von der CDU. Doch diese schießt direkt zurück.

Die Suche nach der Verantwortung für die schweren Brandschutzmängel in der Mercatorhalle gerät zum Parteienstreit zwischen SPD und CDU, nachdem der jüngste Bericht des Rechnungsprüfungsamtes (RPA) den Zeitdruck wegen des Eröffnungstermins des City- Palais im April 2007 für den Pfusch mit verantwortlich gemacht hatte.

Trotz zahlreicher Warnungen habe die „damalige Verwaltungsführung“, so der am Dienstag im RPA-Ausschuss vorgelegte Bericht, auf dem Termin bestanden – also der Ex-CDU-Oberbürgermeister Sauerland.

Arbeiten am Brandschutz

SPD-Fraktionschef Mettler hatte daraufhin Aufklärung von der CDU gefordert. Die kam gestern umgehend als Retourkutsche: CDU-Fraktionschef Enzweiler spricht von „grotesken Unterstellungen“ und verweist darauf, dass bei der Projektrealisierung von City-Palais und Mercatorhalle damals ausnahmslos „Sozialdemokraten in vorderster Reihe in der Verantwortung standen“.

Zur Erinnerung: Nachdem noch SPD-OB Zieling den eigentlich zuständigen Baudezernenten Dressler (SPD) das City-Palais entzogen hatte, waren der ressortfremde Stadtdirektor Brandt und danach Kämmerer Langner (beide SPD) die Projektleiter im Rathaus.

Mercatorhalle in Duisburg

 

Kommentare
13.12.2012
15:03
Pfusch an Duisburger Mercatorhalle wird zum Parteienstreit
von zetunde | #18

Ich denke, dass es Zeit wird, das System in Frage zu stellen. Wo man hinschaut setzen die Herren und Damen Politiker und Beamte Steuergelder...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Duisburger Regatta-Bahn wird zur Anglermeile
Fishing Masters Show
Die „Fishing Masters Show“ verwandelte Duisburgs Wassersport-Strecke zu einem großen Treff für Petri-Jünger. Profis und Promis warfen die Angel aus.
Busfahrer half Schwerverletztem, als andere nur hinschauten
Unfall
Rolf Schober beobachtete einen Unfall, bei dem ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt wurde. Er stoppte und half im Gegensatz zu vielen Passanten.
Duisburger Retter wollen Erdbebenopfern in Nepal helfen
Erdbeben
Ein Erkundungsteam der Duisburg Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany ist noch am Samstag in das von einem Erdbeben betroffene Nepal geflogen.
Handy-Abzocke in Duisburg endet in Gruppenschlägerei
Schlägerei
Zu einer Gruppenschlägerei weitete sich auf dem Kometenplatz in Walsum eine Auseinandersetzung aus, die als Handy-Abzocke begonnen hatte.
Die Sonne lachte dezent bei der 33. Duisburger Radwanderung
Radwanderung
Stadtsportbund, Sparkasse und WAZ hatten zu einem Rundkurs über 45 Kilometer eingeladen. Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde.
Fotos und Videos
Weisse Bescheid – Was ist ein Bergmannsbraten?
Video
Ruhrgebietssprache
Fast 5000 Radler machen mit
Bildgalerie
Radwanderung
article
7359968
Pfusch an Duisburger Mercatorhalle wird zum Parteienstreit
Pfusch an Duisburger Mercatorhalle wird zum Parteienstreit
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/baupfusch-in-mercatorhalle-spd-und-cdu-machen-sich-vorwuerfe-id7359968.html
2012-12-04 18:19
Rathaus, Mercatorhalle, Brandschutzmängel, Pfusch, Rechnungsprüfungsamtes, Duisburg
Duisburg