Barrierefreier Umbau von Haltestellen verzögert sich

Mitte..  Immer wieder haben sich in der Vergangenheit vor allem ältere Menschen über die fehlende Barierrefreiheit an mehreren Haltestellen auf der U-79-Linie beschwert. Nun hat die Ungelsheimerin Christel Zielasko (77) die Redaktion besucht und noch einmal Dampf abgelassen. Das Ein- und Aussteigen auf der Linie, die vom Meidericher Bahnhof bis nach Düsseldorf führt, sei mitunter eine absolute Qual. Es werde dringend Zeit, dass die Bahnsteige etwa an der Haltestelle „Im Schlenk“ in Wanheimerort hochgelegt werden. Doch alle, die auf einen baldigen Umbau hoffen, muss die DVG erneut enttäuschen.

Die Haltestelle „Im Schlenk“ sollte eigentlich schon 2014, dann aber in diesem Jahr, barrierefrei gestaltet werden. Doch daraus wird wieder nichts, wie DVG-Sprecherin Anamaria Preuss nun auf Anfrage bestätigt. Die Finanzierung liege bei der Stadt und der fehlt bekanntlich das Geld. So werde es voraussichtlich erst 2016 was, so Preuss.

Darüber hinaus werde auch der Umbau der Haltestelle Lutherplatz, die von der 901 angesteuert wird, auf Sommer 2016 verschoben. Dies liege in diesem Fall aber an dortigen Kanalbauarbeiten.