Bahnstrecke Duisburg - Düsseldorf war kurzzeitig gesperrt

Wegen eines Einsatzes der Bundespolizei war der Zugverkehr zwischen Duisburg und Düsseldorf für einige Minuten unterbrochen.
Wegen eines Einsatzes der Bundespolizei war der Zugverkehr zwischen Duisburg und Düsseldorf für einige Minuten unterbrochen.
Foto: Johannes Kruck
Was wir bereits wissen
Wegen eines Polizeieinsatzes in Duisburg-Großenbaum ist der Bahnverkehr zwischen Düsseldorf und Duisburg am Freitagmorgen kurzfristig zum Erliegen gekommen. Zwischen 11.05 und 11.20 Uhr fuhren keine Züge auf der Strecke. Ursache für die Sperrung war eine Person im Gleisbett.

Duisburg/Düsseldorf.. Der Bahnverkehr zwischen Duisburg und Düsseldorf ist am Freitagmorgen für einige Minuten eingestellt worden. Ursache war ein Polizeieinsatz in Duisburg-Großenbaum. Nach Angaben der Bundespolizei Düsseldorf war eine verwirrte Person im Gleisbett gemeldet worden. Diese wurde aber nicht gefunden.

Während des Einsatzes fuhr zwischen 11.05 und 11.20 Uhr nach Angaben der Deutschen Bahn kein Zug auf der Hauptverkehrsstrecke Duisburg-Düsseldorf. (sos)