Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Unfall

B288 in Duisburg nach Massenunfall mit mehreren Verletzten wieder frei

07.01.2016 | 08:23 Uhr
Ein Trümmerfeld: Sieben Autos und zwei Lastwagen waren in den Unfall am Donnerstagmorgen verwickelt.Foto: Stephan Eickershoff/Funke Foto Services

Duisburg.  Die B288 in Duisburg ist nach siebenstündiger Sperrung wieder befahrbar. Am Morgen waren dort bei einem Massenunfall sechs Menschen verletzt worden.

Wieder ein schwerer Unfall auf der B288 in Duisburg: Am Donnerstagmorgen sind beim Zusammenstoß mehrerer Autos und Lastwagen sechs Menschen verletzt worden, davon mindestens eine Person schwer.

Ein Auto wurde zwischen zwei Lkw eingeklemmt. Die Feuerwehr musste die Fahrerin mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. Foto: Stephan Eickershoff/Funke Foto Services

In den Unfall, der sich kurz vor 7 Uhr in Höhe der Uerdinger Straße zwischen Mündelheim und Serm ereignet hatte, waren zwei Lkw und acht Pkw verwickelt, so eine Sprecherin der Duisburger Polizei. Kurz zuvor hatte ein Autofahrer, der in Richtung Krefeld unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der Fahrer, dessen Identität noch nicht vorliegt, kam ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und rutschte in den Straßengraben. Als weitere Fahrer anhielten, um zu helfen und die Unfallstelle abzusichern, bildete sich ein Rückstau.

Lkw rast auf Stauende und schiebt Autos ineinander

Der Beginn einer Kettenreaktion: Andere Autofahrer versuchen, den Trümmerteilen noch auszuweichen, einer landet mit seinem Wagen daraufhin vor einem Baum. Auf der Fahrbahn in Richtung Breitscheid rast ein Lkw ungebremst auf das Ende der Auto-Schlange, an dem eine 50-Jährige mit ihrem Pkw steht. Der Brummi schiebt die stehenden Autos aufeinander. Die Feuerwehr musste die schwerverletzte 50-jährige Autofahrerin mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien. So beschreibt die Polizei den Unfallverlauf am Donnerstagnachmittag. Möglicherweise ändert sich die Darstellung nach Befragung von Beteiligten, Zeugen und der Auswertung der Unfallspuren aber noch.

Bis zum Nachmittag war außerdem unklar, wie viele Menschen nun wirklich bei dem Unfallgeschehen verletzt wurden. Zunächst hatte die Polizei von insgesamt acht Verletzten gesprochen, ging aber von mehreren Leichtverletzten und mindestens einer Schwerverletzten aus. Um 15 Uhr korrigierte ein Polizeisprecher diese Zahl dann: Insgesamt geht man von sechs Verletzten aus, von denen fünf stationär im Krankenhaus behandelt werden müssen - sie gelten damit für die Polizei als Schwerverletzte. An der Unfallstelle hatte die Feuerwehr zudem in einem Linienbus weitere unverletzte Betroffene und deren Angehörige betreut.

B288 war wegen Aufräumarbeiten bis kurz vor 14 Uhr gesperrt

Nach dem Unfall musste die B288 für die Rettungs- und Aufräumarbeiten rund sieben Stunden gesperrt bleiben. Zunächst hatte man damit gerechnet, die beiden Fahrbahnen bereits um 10 Uhr wieder freigeben zu können, doch die Beseitigung der Unfallfolgen nahm dann doch längere Zeit in Anspruch. Letztlich gab es noch eine Verzögerung, weil laut Polizei die Kehrmaschine von Straßen NRW, die die letzten Spuren beseitigen sollte, eine längere Anfahrt hatte. Erst um 13.55 Uhr gaben die Polizisten die Unfallstelle wieder für den Verkehr frei. Die Feuerwehr, die mit insgesamt 53 Kräften im Einsatz war, hatte ihre Arbeiten bereits um kurz nach 10 Uhr beendet.

Wegen der Sperrung der Bundesstraße gab es auch auf den übrigen Straßen im Duisburger Süden kilometerlange Staus. Eine defekte Ampel an der Kreuzung Am Breitenkamp sorgte zusätzlich für verstopfte Straßen. (we)

Massencrash auf der B 288 in Duisburg

Artikel auf einer Seite lesen
  1. Seite 1: B288 in Duisburg nach Massenunfall mit mehreren Verletzten wieder frei
    Seite 2: Chronik der schweren Unfälle auf der B288 in Duisburg

1 | 2

Kommentare
07.01.2016
16:02
B288 in Duisburg nach Massenunfall mit acht Verletzten wieder frei
von hochfelderjung | #8

Nein : die B 288 ist kein Unfallschwerpunkt, dass war Sie auch "Niemals".
Es ist die Rennstrecke für Trucker und Geisteskranke ohne...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Landwirtschaft in Duisburg
Bildgalerie
Bauernhöfe
Loveparade: Nacht der 1000 Lichter
Bildgalerie
Loveparade-Gedenken
Piratenfest
Bildgalerie
Sommer am See
article
11440297
B288 in Duisburg nach Massenunfall mit mehreren Verletzten wieder frei
B288 in Duisburg nach Massenunfall mit mehreren Verletzten wieder frei
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/b288-in-duisburg-nach-massenunfall-mit-mehreren-verletzten-wieder-frei-id11440297.html
2016-01-07 08:23
Unfall, Verkehr, Duisburg, Lkw
Duisburg