Autoraser in Duisburg mit 117 statt 50 km/h geblitzt

Mit 117 km/h statt der erlaubten 50 km/h erwischten Polizisten einen 29-Jährigen in Duisburg-Kaßlerfeld.
Mit 117 km/h statt der erlaubten 50 km/h erwischten Polizisten einen 29-Jährigen in Duisburg-Kaßlerfeld.
Foto: Stephan Eickershoff / Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Ein Autofahrer (29) ist mit weit mehr als dem Doppelten des Erlaubten von der Duisburger Polizei geblitzt worden. Den Mann erwartet eine harte Strafe.

Duisburg.. Mit 117 Stundenkilometer statt der erlaubten 50 km/h hat die Duisburger Polizei nach eigenen Angaben einen Autofahrer geblitzt. Der 29-Jährige raste am Mittwoch gegen 18 Uhr auf der Straße Pontwert in Duisburg-Kaßlerfeld durch die Messstelle. Außerdem überholte der Temposünder im Überholverbot einen anderen Wagen.

Den 29-Jährigen erwartet jetzt laut Polizei eine Geldbuße von rund 1000 Euro. Dazu kommt ein dreimonatiges Fahrverbot sowie zwei Punkte im Flensburger Zentralregister.