Autofahrerin gleich zweimal in Duisburg-Hochheide angefahren

Gleich zweimal innerhalb weniger Minuten wurde eine 57-jährige Autofahrerin in Duisburg-Homberg angefahren. Ihr Auto ist vorne und hinten stark beschädigt, doch sie ist unverletzt. Die beiden anderen an den Unfällen beteiligten Frauen musste jedoch stationär ins Krankenhaus.
Gleich zweimal innerhalb weniger Minuten wurde eine 57-jährige Autofahrerin in Duisburg-Homberg angefahren. Ihr Auto ist vorne und hinten stark beschädigt, doch sie ist unverletzt. Die beiden anderen an den Unfällen beteiligten Frauen musste jedoch stationär ins Krankenhaus.
Foto: WAZ FotoPool
Eine Autofahrerin ist Dienstagmorgen in Duisburg-Hochheide innerhalb weniger Minuten gleich zweimal angefahren worden. Sie blieb beide Male unverletzt, die zwei anderen an den Unfällen beteiligten Frauen mussten hingegen stationär im Krankenhaus behandelt werden. Der Sachschaden betrug 6500 Euro.

Duisburg.. Gleich zweimal ist eine 57-jährige Autofahrerin am Dienstagmorgen auf der Lauerstraße in Duisburg-Hochheide angefahren worden. Die Duisburgerin war laut Polizei gegen sieben Uhr mit ihrem Wagen in Richtung Homberg unterwegs.

Eine entgegenkommende Autofahrerin (49) bog plötzlich mit ihrem Wagen nach links in die Duisburger Straße, ohne die 57-Jährige durchfahren zu lassen. Beide Fahrzeuge prallten auf der Kreuzung zusammen und blieben dort stehen. Die 49-Jährige verletzte sich dabei.

Nur wenigen Minuten später krachte es erneut

Nur wenige Minuten später - die Nissan-Fahrerin saß gerade wieder in ihrem Auto und suchte nach ihren Papieren - krachte es erneut. Jetzt war eine 19-jährige Moerserin mit ihrem Wagen aufgefahren. Warum sie die Unfallstelle übersehen hatte und nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte, blieb zunächst ungeklärt.

Beim Zusammenprall löste ihr Airbag aus und verletzte die junge Frau. Zusammen mit der übrigen Verletzten wurde sie von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide mussten stationär behandelt werden.

Dagegen überstand die 57-jährige Duisburgerin beide Unfälle unbeschadet. Ihr Auto war jedoch sowohl vorne als auch hinten stark beschädigt. Es entstand ein Sachschaden von rund 6500 Euro.