Das aktuelle Wetter Duisburg 6°C
Kultur

Auszeichnung für Chef-Maskenbildner der Rheinoper

24.02.2013 | 09:00 Uhr
Auszeichnung für Chef-Maskenbildner der Rheinoper
Der Preisträger: Bernd Staatz (l.) ist seit Oktober 2005 Chefmaskenbildner der Deutschen Oper am Rhein.

Duisburg. Die Deutsche Oper am Rhein freut sich über eine wichtige Auszeichnung für ihren Chefmaskenbildner Bernd Staatz: Anlässlich der „make-up artist design show“ in Düsseldorf erhält er am Samstag, 16. März, im Vortragsforum der Halle 13 die von einem Berliner Unternehmen ausgelobte „Goldene Maske für Maskenbildner National“.

Bernd Staatz leitet eine Abteilung mit 23 Masken­bildern und vier Auszubildenden. Allein in dieser Spielzeit fertigen sie Masken und Perücken für 33 ver­schie­dene Produktionen und betreuen rund 280 Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg.

Angefangen als Friseur

Seine Laufbahn begann Staatz mit der Ausbildung zum Friseur, um sich danach an den Bühnen der Stadt Köln zum Maskenbildner ausbilden zu lassen. Er war Chefmaskenbildner an der Bonner Oper, an der Opéra de Nice, Nizza, und an der Staatsoper in Hamburg. Dort hatte er auch einen Lehrauftrag an der Beruflichen Schule für Maskenbildner und war im Prüfungs­ausschuss der Handelskammer tätig.

Seit 1986 leitet Bernd Staatz ein Maskenbildner-Atelier, welches Masken- und Perückenausstattungen für Theater-, Film- und TV-Produktionen im In- und Ausland anfertigt. Staatz publizierte darüber hinaus zwei Fach-Lehrbücher zum Thema Masken­bildnerei („Die Kaschierwerkstatt“ und „Die Haarwerkstatt“).

Seit Oktober 2005 ist Bernd Staatz Chef­mas­kenbildner an der Deutschen Oper am Rhein. Der Preisträger der Goldenen Maske engagiert sich darüber hinaus in unterschiedlichsten Projekten, die mit der Förderung des Nachwuchses zu tun haben.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Gutachten stellt Anklage im Loveparade-Verfahren in Frage
Loveparade
Ehemaliger OVG-Richter stellt Zuständigkeit des Duisburger Bauamts in Frage. Auch sieht der Baurechtsexperte die Polizei in größerer Verantwortung.
In Duisburg entsteht ein Haus mit Herz und Seele
Wohnen
Das alternatives Wohnprojekt „Reitbahn“ nimmt Form an. Ende 2016 soll das Haus bezugsfertig sein. Unter einem Dach werden die Mieter gemeinsam älter.
Duisburg will bei Versteigerung für Weißen Riesen bieten
Schrott-Immobilien
Die Stadt will ihr Vorkaufsrecht für das Gebäude an der Friedrich-Ebert-Straße ausüben und bei der Zwangsversteigerung für das Haus Ottostraße bieten.
Kampf um Duisburgs Platanen-Allee ist Katz-und-Maus-Spiel
Mercatorstraße
Formaljuristisch mag die Stadt mit Recht haben, aber der Umgang zwischen Bürger und Verwaltung ist problematisch. Ein Kommentar von Stefan Endell.
Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg
Loveparade
Erneut haben Unbekannte Teile der Loveparade-Gedenkstätte in Duisburg zerstört. Aufgestellte Grablichter, Dekorationen und Kränze sind betroffen.
Fotos und Videos
article
7649381
Auszeichnung für Chef-Maskenbildner der Rheinoper
Auszeichnung für Chef-Maskenbildner der Rheinoper
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/auszeichnung-fuer-chef-maskenbildner-der-rheinoper-id7649381.html
2013-02-24 09:00
Maskenbildner,Rheinoper,Oberhausen, Deutsche Oper,Rhein,Duisburg,Maske,Kostüm
Duisburg