Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Seminar

Ausbildung zum Höhenarbeiter

Zur Zoomansicht 19.07.2012 | 17:49 Uhr
Am Donnerstag, den 19.07.2012 werden bei Thyssen Krupp Steel in Duisburg - Bruckhausen Mitarbeiter zum Höhenarbeiter ausgebildet. Am Gasometer übten sich sich unter der Leitung von Ausbilder Michael Meier , der selbst Leiter der Höhenrettung bei der Werksfeuerwehr ist, aus einer Höhe von 40 Metern abzuseilen. Das Seminar dauert insgesamt fünf Tage. Damit will Thyssen Kosten sparen und die Arbeitssicherheit verbessern.  Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool
Am Donnerstag, den 19.07.2012 werden bei Thyssen Krupp Steel in Duisburg - Bruckhausen Mitarbeiter zum Höhenarbeiter ausgebildet. Am Gasometer übten sich sich unter der Leitung von Ausbilder Michael Meier , der selbst Leiter der Höhenrettung bei der Werksfeuerwehr ist, aus einer Höhe von 40 Metern abzuseilen. Das Seminar dauert insgesamt fünf Tage. Damit will Thyssen Kosten sparen und die Arbeitssicherheit verbessern. Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPoolFoto: WAZFotoPool

Ausbildung zum Höhenarbeiter bei Thyssen Krupp Steel in Duisburg

Am Donnerstag werden bei Thyssen Krupp Steel in Duisburg - Bruckhausen Mitarbeiter zum Höhenarbeiter ausgebildet. Am Gasometer übten sich sich unter der Leitung von Ausbilder Michael Meier , der selbst Leiter der Höhenrettung bei der Werksfeuerwehr ist, aus einer Höhe von 40 Metern abzuseilen. Das Seminar dauert insgesamt fünf Tage. Damit will Thyssen Kosten sparen und die Arbeitssicherheit verbessern.

Stephan Eickershoff

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Nachwuchs bei Familie Wildschwein
Bildgalerie
Wildschweine
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Baustellen-Rundfahrt im Duisburger Westen
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
William und Kate auf Reisen
Bildgalerie
Königlich
Osterfeuer in Alt-Arnsberg
Bildgalerie
Osterfeuer
Der höchste Punkt Essens
Bildgalerie
100 Orte in Essen
10 Jahre Stereo-Club
Bildgalerie
Fotostrecke
Sommerliche Osterfeuer
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Ausflugsziel Niederfeldsee
Bildgalerie
Stadtumbauprojekt
Der Gruftenweg
Bildgalerie
Denkmal
Modellflieger steigen in den Himmel
Bildgalerie
Modellflug
Das Aus für Schwelmer Baskets
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga...
Der A44 Tunnel in Birth
Bildgalerie
Sanierung im Untergrund
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Duisburger Zoo trauert um Europas ältesten Zoo-Koala
Zoo Duisburg
Der Duisburger Zoo trauert um das Koala-Weibchen Kangulandai. Sie war der erste Koala, der 1995 in einem europäischen Zoo das Licht der Welt erblickte. Mit fast 20 Jahren war Kangulandai der mit Abstand älteste Koala in Europa. Der Zoo hat das altersschwache Tier nun einschläfern lassen.
Warum der Uni Duisburg-Essen rund 2000 Studierende fehlen
Hochschulen
Rund 2000 Studienplätze konnten an der Uni Duisburg-Essen (UDE) im vergangenen Wintersemester nicht vergeben werden. Der Grund: Es gab zu wenig Bewerber. Zum kommenden Wintersemester wird die UDE deswegen 36 Studienfächer mit dem Bachelor-Abschluss vom örtlichen Numerus Clausus befreien.
Duisburger Wirtschaft braucht Flughafen
Flughafenausbau
Der Düsseldorfer Flughafen soll ausgebaut werden. Der Unternehmerverband mit Sitz in Duisburg warnt vor einer stagnierenden Entwicklung des Airports. Er sei für die Unternehmen der Region das Tor nur Welt.
In Duisburg fehlen noch immer knapp 400 Wahlhelfer
Kommunalwahl
Nur noch viereinhalb Wochen bis zum Super-Wahlsonntag am 25. Mai – und noch immer fehlen in Duisburg knapp 400 Wahlhelfer. Interessierte können sich noch melden. Auf manche Bürger warten gleich vier Stimmzettel.
Empörung über CDU-Wahlplakat mit "Problemhaus" in Duisburg
Wahlkampf
"Ich bin stinksauer, wir sind täglich vor Ort. Die Leute fragen uns, was das soll", erklärt Deniz Aksen vom Verein "Zof", der sich um die Zuwanderer kümmert. Der Grund: Die CDU wirbt mit dem Slogan "Duisburg kann besser" und zeigt ein veraltetes Bild vom "Problemhaus" In den Peschen.