Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Diebstahl

Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt

14.12.2012 | 12:17 Uhr
Funktionen
Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt
Das Archivbild zeigt eine Plantage mit Nordmanntannen in Nordwest-Mecklenburg. In Duisburg-Aldenrade erwischte die Polizei zwei Tannenbaumdíebe auf frischer Tat.Foto: dpa

Duisburg. Die Polizei erwischte am späten Mittwochabend zwei Tannenbaum-Diebe auf dem Friedrich-Ebert-Platz in Aldenrade und sicherte die zum Abtransport bereitgelegte Nordmanntanne.

Eine aufmerksame Zeugin (27) hatte gegen 23 Uhr die Polizei alarmiert, als sie die Männer auf dem umzäunten Gelände eines Tannenbaumverkaufstandes bemerkte. Die Beamten stellten die Personalien des Duos fest und legten den zwei Meter großen Baum zurück. Die Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls.

Kommentare
17.12.2012
15:13
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

17.12.2012
08:02
Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt
von ewigermahner | #4

Ha, endlich mal wieder ein Erfolg unser schwer überlasteten Sicherheitskräfte.
Besten Dank auch an die mutige Zeugin, die glücklicherweise beim polizeilichen Zugriffserfolg nicht schwerer verletzt wurde. Wenn Alle so einsatzbereit wären, könnten schlimme Gedankenverbrechen auch noch im Keim erstickt werden....

15.12.2012
12:19
Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt
von ditku | #3

Schwerer Diebstahl? Ist diese "Untat" mit dem Gewicht des Baumes begründet?
Ansonsten kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschliessen.

14.12.2012
23:16
Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt
von FilouDuisburg | #2

Karlot,
Sie sprechen mir aus der Seele.
Jugendliche, die Menschen aus purer Lust zusammenschlagen und ihnen schwerste Verletzungen zufügen, könnte man auch erwähnen mit Blick auf unserer Gesellschafts- und Rechtssystem.

Heinz-Werner Geisenberger

14.12.2012
22:32
Auf frischer Tat beim Tannen-Klau erwischt
von Karlot | #1

"Die Männer erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen schweren Diebstahls."

Nur Schwarzfahren gilt wohl als noch schwerere Straftat.

Man fasst es kaum.

Banker, Politiker und Unternehmensführer bereiten der Allgemeinheit Millionen-, wenn nicht Milliardenschäden, und kommen fast ungestraft davon.

Aus dem Ressort
XXL-Bad auf der Zielgeraden
Schwimmbad
Zum Stand der Dinge in Sachen Bäderbau verweist Sven Pirdzun (XXL-Sportcenterbereiber) auf Jürgen Dietz (DuisburgSport), auch der Betriebsleiter wird...
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Huntsman verhandelt zum Stellenabbau in Duisburg
Arbeitskampf
Ein neues Eckpunktepapier sieht einen Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen vor. Und auch für die Auszubildenden kündigt sich eine Lösung an.
Kabeldiebe legen Teile des städtischen Telefonnetzes lahm
Kabeldiebstahl
Kriminelle haben in der Berliner Brücke ein städtisches Telefonkabel entwendet. Deshalb sind die Bezirksämter im Norden Duisburgs nicht erreichbar.
Köpi wird ab der Saison 2015/16 neuer Bierpartner des HSV
Sponsoring
Der HSV und die Holsten Brauerei gehen am Ende der Saison nach 75 Jahren getrennte Wege. Neuer Bier-Partner des Bundesligisten wird König Pilsener.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder