Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Einzelhandel

Auch nach dem Fest klingeln die Kassen

28.12.2012 | 06:00 Uhr
Auch nach dem Fest klingeln die Kassen
Pickepackevoll: die Duisburger Innenstadt am Tag nach Weihnachten.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg. Die Zeit der prallvollen Tüten und der Einkaufshektik war vor Weihnachten, nach dem Fest ist gezieltes und entspanntes Shopping angesagt. Aber voll waren die Einkaufsstraßen gestern wie an besten Adventstagen.

Junge Mode, Unterhaltungselektronik, Bücher, Damenschuhe und Schmuck waren sichtbar gut nachgefragt am ersten Tag nach dem Weihnachten, die gern genommenen Brückentage bis Silvester sorgen zudem für Bummellaune. Einige Cafés in der Innenstadt waren am Nachmittag zumindest voll bis auf den letzten Platz.

Höhere Umtauschquote im Internethandel

Gutscheine und Geldgeschenke führten nach Einschätzung des Einzelhandelsverbandes einen Großteil der Kunden in die Läden, während der Umtausch von unerwünschten und unpassenden Weihnachtsgeschenken Jahr für Jahr in seiner Wirkung als Frequenzbringer der Einkaufsmeilen nachlässt.

„Es wird nicht mehr wahllos gekauft“, erklärt Wilhelm Bommann, Geschäftsführer des Einzelhandelsverbandes, diese Tendenz der letzten Jahre. Die Einkäufe von heute seien deutlich besser geplant und bedacht. Zumindest im stationären Handel. Ganz andere, nämlich signifikant höhere Umtauschquote gebe es im Internethandel .

„Der Schneefall war das Signal“

Das Weihnachtsgeschäft 2012 hat den Duisburger Einzelhandel nicht gänzlich zufrieden gestellt. Bommann: „Wir liegen knapp unter Vorjahr.“ Fest-Bestseller seien Bücher, aber auch E-Books gewesen, zudem Unterhaltungselektronik, anspruchsvolles Spielzeug (auch für Erwachsene), Parfümerieartikel.

Und bedingt durch den vorübergehenden Wintereinbruch warme Kleidung. „Der Schneefall war das Signal“, so Bommann. Was die Konsumlaune weiter verbessert haben dürfte, seien die bereits reduzierten Preise für Winterkleidung gewesen.

Erneuerung der City hat sich rumgesprochen

Und die Preise würden wohl weiter fallen, kündigt der Einzelhandelsvertreter an. Also besser zocken auf steigende Rabatte und noch nicht einkaufen? „Eher nein“, warnt Bommann davor, mit dem Einlösen von Omas Gutschein oder Tantchens Geldgeschenk zu lange zu warten. Es werde jetzt zunehmend schwieriger, die gewünschte Ware weiterhin in allen Größen oder Farben zu finden.

Was gestern ganz erstaunlich war bei einer spontanen Umfrage der WAZ unter Kunden in der Innenstadt: Unter den vielen Passanten mit Tüten, Pommesschalen und Kaffeebechern waren außer Duisburgern viele Nachbarn aus Moers und dem übrigen Ruhrgebiet in der einstigen Montanstadt unterwegs. Die Erneuerung der City hat sich offenbar herumgesprochen und macht sich positiv bemerkbar – auch wenn der Weihnachtsmarkt schon wieder Geschichte ist.

Willi Mohrsund Oliver Kühn



Kommentare
Aus dem Ressort
Müll türmt sich auf den Dächern in Duisburg-Marxloh
Verschmutzung
Den Anwohnern der Grillostraße im Ortsteil Duisburg-Marxloh reicht’s: Sie sind nicht bereit, die Zustände im Hinterland eines Abschnitts der Kaiser-Wilhelm-Straße weiter hinzunehmen. Dort türmen sich Müllberge, sogar auf den Dächern. Anwohner beklagen Rattenbefall. Jetzt werden die Behörden tätig.
Europas größter Hochofen in Duisburg wieder unter Feuer
Wirtschaft
Nach dreimonatigem Stillstand und Instandsetzung hat Thyssen-Krupp Europas größten Hochofen in Duisburg wieder angefahren. 12 000 Tonnen Roheisen können täglich geschmolzen werden. Anwohner beklagten Brandgeruch, dafür hat sich das Unternehmen entschuldigt. Es bestehe keine Gesundheitsgefahr.
Hier können Veganer in Duisburg lecker essen gehen
Vegan essen
Wer in Duisburg essen gehen will, hat die volle Auswahl. Auch für Veganer wird das Angebot immer größer, Rezepte aus aller Welt prägen die Menü-Karten der Restaurants und Imbisse. Einen Überblick mit Adressen und Öffnungszeiten haben wir hier zusammengestellt.
Offenen Türen in Duisburger Senioren-Begegnungszentrum
Bücherschrank
Im Zuge einer Woche der Offenen Tür im Dietrich-Krins-Weber-Zentrum in Duisburg -Neuenkamp wurde ein neuer Öffentlicher Bücherschrank eingeweiht. Außerdem können Kurse besucht werden. Zum Beispiel der Strick-Kurs, der verzweifelt nach männlichem Nachwuchs sucht.
Neue CD mit Liedern für MSV-Fans unterstützt klammen Verein
Fußball
Das "Duisburg-Lied" gehört zu jedem Heimspiel des MSV. Jetzt hat sich der Sänger und Ur-Rocker Dagmar Horn Verstärkung ins Studio geholt und eine ganze "Retter-CD" eingespielt. Von Fans für Fans. Und um die klamme Kasse des Herzens-Vereins ein bisschen aufzufüllen.
Fotos und Videos
Notfallübung im U-Bahn-Tunnel
Bildgalerie
Feuerwehr
HistoriCar 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Oldtimer
Vergessener Topf setzt Haus in Brand
Bildgalerie
Feuerwehr