Anmeldungen für Klassen noch möglich

Das Filmforum hat schon jetzt über 1000 Ticketbuchungen für die Schulkinowochen NRW vorliegen. „Das ist ein neuer Rekord“, freut sich auch Kai Gottlob, der Geschäftsführer des kommunalen Kinos am Dellplatz, über das riesige Interesse. Zwischen dem 22. Januar und 4. Februar werden sechs Filme für Schüler unterschiedlicher Altersklassen gezeigt. Diese Werke sollen parallel im Unterricht behandelt werden. Und noch immer gibt es die Möglichkeit für alle interessierten Lehrer, ihre Klassen dafür anzumelden.

Die Schulkinowochen NRW werden veranstaltet von „Vision Kino – Netzwerk für Film und Medienkompetenz“ und „Film+Schule NRW“, einer gemeinsamen Initiative des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und des LWL-Medienzentrums für Westfalen. In Duisburg zu sehen sein werden etwa „Im Labyrinth des Schweigens“, „Auf dem Weg zur Schule“, „Monsieur Claude und seine Töchter“ oder „Das kleine Gespenst“. Anmeldung und Infos: 0251/591 30 55 oder www.schulkinowochen.nrw.de.