Angestellte schnappt sich 17-jährige Ladendiebin in Duisburg

Unbekannte haben einer 54-Jährigen in Duisburg die Handtasche geraubt.
Unbekannte haben einer 54-Jährigen in Duisburg die Handtasche geraubt.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Dank einer Angestellten hat die Duisburger Polizei eine Ladendiebin (17) festgenommen. Auch einen 19-jährigen Gewalttäter schnappten die Beamten.

Duisburg.. Die Mitarbeiterin eines Bekleidungsgeschäfts hat eine 17-jährige Diebin auf frischer Tat ertappt. Eine etwa 40 bis 45 Jahre alte Komplizin flüchtete unerkannt. Wie die Polizei mitteilt, entwendeten die beiden Frauen gegen 19.30 Uhr in dem Geschäft an der Austraße in Laar Kleidungsstücke. Als die Angestellte die Frauen ansprach, versuchten diese zu fliehen. Während die Mitarbeiterin die 17-Jährige festhalten konnte, befreite sich die andere Frau. Die Polizei stellte die Personalien der 17-Jährigen fest und erstattete Anzeige. Die geflüchtete Frau ist etwa 40 bis 45 Jahre alt und zirka 1,80 Meter lang. Sie ist schlank, hat lange dunkle Haare und trug einen langen Rock.

Noch in Tatortnähe haben Duisburger Polizeibeamte einen 19-Jährigen festgenommen, der zuvor einen Gleichaltrigen zu Fall gebracht, getreten und nach Wertgegenständen durchsucht hat. Wie die Polizei mitteilt, griff der 19-Jährige mit einem unbekannten Mittäter am Dienstag kurz vor 20 Uhr an der Sittardsberger Allee in Buchholz vier Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren an. Die drei anderen Jugendlichen flüchteten in einen Supermarkt und verständigten die Polizei.

Einer 54-Jährigen die Handtasche entrissen

Die Beamten konnten den Schläger in der Nähe des Tatorts festnehmen. Nach der Vernehmung auf der Wache durfte der 19-Jährige wieder nach Hause. Die Polizisten erstatteten Strafanzeige. Der Mittäter flüchtete. Er ist etwa 1,80 Meter lang, hat kurze lockige Haare und einen Oberlippenbart. Er trug eine graue Weste und ein blaues T-Shirt.

Die Handtasche entrissen zwei unbekannte Männer einer 54-jährigen Frau am Dienstag gegen 13.30 Uhr an der Papiermühlenstraße in Bruckhausen. Die Täter flüchteten in Richtung Freidhof. Nach Auskunft der Polizei war einer der beiden Täter etwa 15 bis 18 Jahre alt und etwa 1,80 Meter lang. Er hat dunkle Haare, die an den Seiten kurz und oben lang geschnitten sind. Zudem sind die Haare zur Seite gekämmt. Einer der Täter trug einen blauen Kapuzenpullover, der andere ein graues Polohemd.

Die Polizei nimmt in allen drei Fällen Hinweise von Zeugen unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen.