Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Gesundheit

Alle Berichte über das WAZ-Medizinforum Duisburg

24.10.2011 | 16:35 Uhr
Alle Berichte über das WAZ-Medizinforum Duisburg
Die WAZ-Redaktion und die zwölf Krankenhäuser in Duisburg haben die Vortragsreihe "WAZ-Medizinforum" gemeinsam vorbereitet.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Das WAZ-Medizinforum ist eine kostenlose Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte mit Fachärzten. Die WAZ-Redaktion und die zwölf Krankenhäuser in Duisburg haben gemeinsam die neue Veranstaltungsreihe vorbereitet. Der Reihe nach findet sie in den Krankenhäusern von Huckingen bis Hamborn, von Rheinhausen bis Wedau statt. Nach den Vorträgen besteht stets die Möglichkeiten, Fragen zu stellen und mit den Chef- und Fachärzten persönlich zu sprechen. Hier finden Sie alle Artikel über das Duisburger WAZ-Medizinforum und die Themen der Reihe in der Übersicht:

Zum Artikel Operation durchs Schlüsselloch (Arthroskopie)

Zum Artikel Künstliche Hüfte - zwischen Kopf und Pfanne

Zum Artikel Neue Hüfte, neues Glück

Zum Artikel Wie man Schlaganfälle verhindert und behandelt

Zum Artikel WAZ-Medizinforum zum Thema Schlaganfall am 30. Mai

Zum Artikel Darmspiegelung - Vorbehalte gegen die Vorsorge

Zum Artikel Furcht und Ignoranz als „Verbündete“ des Brustkrebses

Zum Artikel Brustkrebs Thema am 25. Januar im St. Anna-Krankenhaus

Zum Artikel Wenn der Bandscheibenvorfall zum OP-Fall wird

Zum Artikel Neurochirurg informiert über Behandlung von Bandscheibenvorfällen

Zum Artikel Fachärzte der BGU referierten über Handchirurgie

Zum Artikel Über das Karpaltunnel-Syndrom und Arthrose an der Hand

Zum Artikel Beim Herzinfarkt zählt jede Minute

Zum Artikel Herzinfarkt - Achtung, wenn die Brust schmerzt

Zum Artikel WAZ lädt zum Medizinforum ins Bethesda-Krankenhaus in Duisburg

Zum Artikel WAZ-Medizinforum bietet Ärzte aus Duisburg zum Anfassen

Zum Artikel Erstes WAZ-Medizinforum in Duisburg widmet sich der Schilddrüse

Serien
Das ist Duisburg

Hier finden Sie die Serien der Lokalredaktionen in der Übersicht, zum Beispiel alle Stadtteilreports und alle Folgen von Duisburgs Top Ten.

DerWesten



Kommentare
Aus dem Ressort
Thyssen-Krupp Steel führt die 31-Stunden-Woche ein
Stahl
Der Stahlkonzern Thyssen-Krupp Steel führt an seinen Standorten Duisburg, Bochum, Dortmund, Finnentrop und Siegen die 31-Stunden-Woche bei Lohnverzicht ein. Darauf haben sich Unternehmen und Betriebsrat verständigt. Der „Tarifvertrag Zukunft“ soll Stellenstreichungen und Kurzarbeit verhindern.
Rheinhauser Gruselhaus öffnet um 18 Uhr
Gruselhaus
Daniela und Michael Driske laden an Halloween ab 18 Uhr wieder in ihr Gruselhaus auf dem Logport-Gelände ein. Sie und ihre insgesamt rund 100 Helfer hoffen auf einen neuen Besucherrekord in ihrem "Hotel Albtraum". Der Erlös wird wie immer komplett an karitative Einrichtungen gespendet.
Rückbau der Duisburger A59-Baustelle noch bis Ende November
Autobahn 59
Noch nicht so reibungslos wie erhofft läuft der Verkehr auf der Berliner Brücke der A59. Noch wenigstens bis Ende November braucht StraßenNRW, um die Baustelle auf der A59 komplett zurückzubauen. Das soll größtenteils nachts und an Wochenenden geschehen, teilweise werde aber wochentags gearbeitet.
Auf frischer Tat ertappt - Dieb überfährt Zeugin in Duisburg
Kriminalität
Eine 45-jährige Spielhallen-Angestellte hat am Freitag Verdächtiges auf einem Parkplatz in Duisburg-Homberg beobachtet. Sie sah, wie ein Mann einen Werkzeugkoffer klaute, rannte auf den Parkplatz und stellte sich vor das Auto, um den Kriminellen zu stoppen. Der Dieb gab jedoch Gas und überfuhr sie.
Weichenarbeiten in Duisburg wirbeln Fahrplan durcheinander
Bahn
Bahnreisende im westlichen Ruhrgebiet müssen am Wochenende mit einigen Einschränkungen rechnen. Weil im Duisburger Hauptbahnhof eine Weiche erneuert wird, fallen einige Züge im Regionalverkehr aus, IC und ICE fahren Umleitungen. Insbesondere die Linien S1, S2 und der RE2 sind betroffen.
Mercator-Stühle auf der Bahnhofsplatte
Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Die sportliche Heimat der Zebras vom MSV
Bildgalerie
Die MSV-Stadien
Halloween im Duisburger Horrorhaus
Bildgalerie
Halloween
Rundgang durch Beeck
Bildgalerie
Stadtteile
MSV verliert nach Elfmeterschießen
Bildgalerie
DFB Pokal