Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Gesundheit

Alle Berichte über das WAZ-Medizinforum Duisburg

24.10.2011 | 16:35 Uhr
Alle Berichte über das WAZ-Medizinforum Duisburg
Die WAZ-Redaktion und die zwölf Krankenhäuser in Duisburg haben die Vortragsreihe "WAZ-Medizinforum" gemeinsam vorbereitet.Foto: Stephan Eickershoff

Duisburg. Das WAZ-Medizinforum ist eine kostenlose Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte mit Fachärzten. Die WAZ-Redaktion und die zwölf Krankenhäuser in Duisburg haben gemeinsam die neue Veranstaltungsreihe vorbereitet. Der Reihe nach findet sie in den Krankenhäusern von Huckingen bis Hamborn, von Rheinhausen bis Wedau statt. Nach den Vorträgen besteht stets die Möglichkeiten, Fragen zu stellen und mit den Chef- und Fachärzten persönlich zu sprechen. Hier finden Sie alle Artikel über das Duisburger WAZ-Medizinforum und die Themen der Reihe in der Übersicht:

Zum Artikel Operation durchs Schlüsselloch (Arthroskopie)

Zum Artikel Künstliche Hüfte - zwischen Kopf und Pfanne

Zum Artikel Neue Hüfte, neues Glück

Zum Artikel Wie man Schlaganfälle verhindert und behandelt

Zum Artikel WAZ-Medizinforum zum Thema Schlaganfall am 30. Mai

Zum Artikel Darmspiegelung - Vorbehalte gegen die Vorsorge

Zum Artikel Furcht und Ignoranz als „Verbündete“ des Brustkrebses

Zum Artikel Brustkrebs Thema am 25. Januar im St. Anna-Krankenhaus

Zum Artikel Wenn der Bandscheibenvorfall zum OP-Fall wird

Zum Artikel Neurochirurg informiert über Behandlung von Bandscheibenvorfällen

Zum Artikel Fachärzte der BGU referierten über Handchirurgie

Zum Artikel Über das Karpaltunnel-Syndrom und Arthrose an der Hand

Zum Artikel Beim Herzinfarkt zählt jede Minute

Zum Artikel Herzinfarkt - Achtung, wenn die Brust schmerzt

Zum Artikel WAZ lädt zum Medizinforum ins Bethesda-Krankenhaus in Duisburg

Zum Artikel WAZ-Medizinforum bietet Ärzte aus Duisburg zum Anfassen

Zum Artikel Erstes WAZ-Medizinforum in Duisburg widmet sich der Schilddrüse

Serien
Das ist Duisburg

Hier finden Sie die Serien der Lokalredaktionen in der Übersicht, zum Beispiel alle Stadtteilreports und alle Folgen von Duisburgs Top Ten.

DerWesten


Kommentare
Aus dem Ressort
Telekom nutzt Notlage eines 82-jährigen Duisburgers aus
Verbraucher
Ein 82-jähriger Telekom-Kunde, zu 80 Prozent schwerbehindert, sollte kurzfristig einen teuren Servicevertrag abschließen. Nur dann werde seine gemeldete Störung binnen 24 Stunden behoben. Die Verbraucherzentrale in Duisburg ist empört über den Fall. Das Vorgehen der Telekom sei höchst bedenklich.
1066 Wähler in Duisburg-Beeck müssen neu wählen
Wahlpanne
Nach der Panne bei der Wahl zur Bezirksvertretung in einem Beecker Wahllokal will das Wahlamt nur in dem betroffenen Stimmbezirk erneut abstimmen lassen. Die Stadt Duisburg will zudem alle Einsprüche gegen die Wahl am 25. Mai abweisen.
„Wir konnten uns wenigstens verabschieden“
Loveparade
Anlässlich des vierten Gedenktages der Loveparade-Katastrophe sprach die WAZ mit Edith Jakubassa und Friedhelm Scharff, den Eltern der damals ums Leben gekommenen Marina (21) aus Hochheide
Problemhaus-Bewohner in Duisburg-Rheinhausen ziehen aus
Zuwanderung
Das als Problemhaus bekannt gewordene Haus In den Peschen ist so gut wie leer. Mittlerweile lebten nur noch 44 Menschen in dem Hochhaus, das bis Ende des Monats geräumt sein muss. Die Stadt Duisburg hofft darauf, dass auch die übrigen Bewohner das für unbewohnbar erklärte Haus freiwillig verlassen.
Ein Abend als VIP in der MSV-Arena
WAZ-Aktion
Drei begeisterte WAZ-Leserinnen durften am Montagabend in Begleitung das Fußball-Benefizspiel zwischen dem MSV Duisburg und Bayern München in der König-Pilsener-VIP-Loge der MSV-Arena schauen. DIe WAZ hatte die Karten gemeinsam mit der Duisburger Brauerei verlost und begleitete die Gewinnerinnen.
Fotos und Videos
Leser besuchen das Landesarchiv
Bildgalerie
WAZ-Serie
Chronik einer Katastrophe
Bildgalerie
Loveparade