Das aktuelle Wetter Duisburg 19°C
Rudolf Kley

Aktionskünstler erklärt stillgelegte Baustelle Küppersmühle zur Kunst

13.06.2011 | 17:56 Uhr

Duisburg. Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen: Der Aktionskünstler Rudolf Kley hat das Stahlgerüst auf der stillgelegten Küppersmühle-Baustelle kurzerhand zu einem Kunstwerk erklärt.

 Ein Schild am Bauzaun der stillgelegten Baustelle zur Erweiterung der Küppersmühle macht darauf aufmerksam: „Ich bin ein Kunstwerk, holt mich hier rauf!“ Der Aktionskünstler Rudolf Kley hat das Stahlgerüst auf der Baustelle kurzerhand zu einem Kunstwerk erklärt.

Nach Ansicht Kleys spricht sein Kunstwerk so für sich. Es sei das größte und teuerste Kunstwerk, das je erschaffen wurde. „Duisburg hat nur einen Museumsanbau weniger, dafür aber ein großartiges Kunstwerk mehr,“ so Kley sarkastisch.

Ärger um den Kubus

DerWesten

Kommentare
15.06.2011
00:03
Aktionskünstler erklärt stillgelegte Baustelle Küppersmühle zur Kunst
von turnaround | #18

Wie wäre es denn, das Stahlgerippe auf dem Boden zu belassen, zu verglasen, als Ausbau der Klappsmühle zu nutzen und fertig iss? Platz genug ist da...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Westzipfel
Bildgalerie
Unbekannter...
Duisburger Riesen-Sandburg eingestürzt
Bildgalerie
Wetrekord-Versuch
article
4758576
Aktionskünstler erklärt stillgelegte Baustelle Küppersmühle zur Kunst
Aktionskünstler erklärt stillgelegte Baustelle Küppersmühle zur Kunst
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/aktionskuenstler-erklaert-stillgelegte-baustelle-kueppersmuehle-zur-kunst-id4758576.html
2011-06-13 17:56
Küppersmühle, Duisburg, Innenhafen, Museum, Ausstellung, Kubus, Gebag, Kosten
Duisburg