Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Raubüberfälle

Ältere Damen in Marxloh und Beeck überfallen

21.05.2012 | 17:34 Uhr
Ältere Damen in Marxloh und Beeck überfallen
Foto: Tom Thöne

Duisburg. Zwei Raubüberfälle auf Seniorinnen beschäftigen die Polizei Duisburg.

Im ersten Fall entriss am Freitag (18. Mai) gegen 15.40 Uhr ein unbekannter Täter auf der Walter-Rathenau-Straße einer 81-jährigen Seniorin die Einkaufstasche.

Die Frau befand sich in Höhe der Rhein-Ruhr-Halle, als der Tatverdächtige von hinten zugriff und mit der Beute floh. Der Täter soll etwa 1,60 Meter groß sein und eine helle Kapuze getragen haben.

Täter entkamen trotz Fahndung

Beim zweiten Überfall schlugen die Täter auf der Karl-Albert-Straße zu: Eine 79-jährige Frau war dort am Samstag (19. Mai) gegen 14.15 Uhr in Höhe der Lange Kamp-Schule unterwegs, als ihr zwei unbekannte Täter von hinten die Kette vom Hals rissen. Die Seniorin verlor das Gleichgewicht, stürzte und verletzte sich leicht. Das Duo flüchtete mit der Beute in Richtung Grüngelände Beeck Kirche/Beeck Denkmal.

Trotz Fahndung mit mehreren Streifenwagen entkamen die beiden Männer. Die Flüchtigen sind etwa 18-20 Jahre alt, schlank, mit kurzen Haaren. Beide trugen schwarze Sportanzüge mit weißen Streifen an den Seiten. Einer trug ein kurzes T-Shirt, der andere eine lange Jacke. Hinweise unter 0203/2800 erbeten.


Kommentare
22.05.2012
08:51
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

1 Antwort
Ältere Damen in Marxloh und Beeck überfallen
von hardcore69 | #1-1

Die sind ja auch nicht ungläubig und minderwertig.

Aus dem Ressort
Unfall in Duisburg-Homberg: Autofahrerin (48) stirbt
Unfall
Verkehrsunfall mit einer Toten in Alt-Homberg: In der Nacht auf Sonntag befuhr eine 48-jährige Pkw-Fahrerin gegen 2.45 Uhr mit stark überhöhter Geschwindigkeit die Halener Straße. Aus bislnag ungeklärter Ursache prallte sie in Höhe des Uettelsheimer Weges vermutlich ungebremst gegen die Kante eines...
Erneute Polizei-Razzia in Duisburg-Marxloh
Polizei
Erneut hat die Polizei eine Razzia in zwei Vereinslokalen in Marxloh durchgeführt: Dabei gab es am Freitagabend vier vorläufige Festnahmen und vier Strafanzeigen. Die Beamten überprüften 53 Personen, erteilten mehrere Platzverweise und schlossen zusammen mit dem Sonderaußendienst des Ordnungsamtes...
Nach Verhaftung in Moskau - Duisburger CSD fordert Handeln
Homophobie
Nach der Verhaftung eines 24-jährigen Russen in Moskau fordern die Ausrichter des Duisburger CSD die Stadtspitze im Rathaus zum Handeln auf. Die Stadt solle die aktuelle Situation von Homosexuellen in Russland verurteilen. Die Lage in Russland müsse wieder stärker wahrgenommen werden.
Ein IT-Manager aus Duisburg im Trecker-Fieber
Freizeit
In einer weiteren Folge unserer Serie „Alte Schätzchen unterwegs“ stellen wir den Porsche-Traktor Diesel Junior 109, Baujahr 1962, von Stefan Lindner vor. Der IT-Manager aus Ungelsheim hat sich mit dem Trecker einen Kindheitstraum erfüllt. Das alte Schätzchen ist nicht nur im Karneval gefragt.
Die Rettung des Duisburger Turmfalken
Tiere
Robert Späh aus Duisburg-Serm erzählt von dem kuriosen Fund eines gefiederten Gastes in seinem Garten, der auch gern mal zubeißt: ein weiblicher Turmfalke. Hobby-Ornithologen aus Buchholz und später die Tierklinik am Kaiserberg machten das Jungtier wieder flugfähig.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Käfertreff am Töppersee
Bildgalerie
Käfertreffen
430 Läufer beim TV Homberg
Bildgalerie
Rheindeichlauf
300 demonstrieren für DJK
Bildgalerie
Vereinsleben
Lacrosse
Bildgalerie
Sportarten