Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Autobahn-Sperrung

A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt

18.10.2012 | 17:14 Uhr
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
Am Wochenende wird die A59 im Bereich der Duisburger Innenstadt komplett gesperrt. Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus wird eine neue Brücke gebaut. Von Freitagabend, 20.30 Uhr, bis Montagmorgen, 5 Uhr, ist die Bahn dicht.Foto: Denis de Haas

Duisburg.  Am Wochenende wird die A 59 in der Duisburger Innenstadt erneut gesperrt, da Träger für eine neue Brücke aufgebaut werden. Dauern wird die Sperrung von Freitagabend bis Montagmorgen. Anschließend kann der Verkehr bis Ende 2013 nicht mehr an der Anschlussstelle Zentrum auf die A59 nach Düsseldorf fahren.

Der Ausbau der Autobahn 59 in der Duisburger Innenstadt geht in die nächste Runde. Am kommenden Wochenende wird das Traggerüst für die neue Brücke aufgebaut. Während dieser Arbeiten ist die Autobahn in diesem Bereich von Freitagabend bis Montagmorgen komplett gesperrt.

Ab 20.30 Uhr am Freitagabend kann die Autobahn zwischen Hochfeld und Duissern (Fahrtrtrichtung Dinslaken) sowie in umgekehrte Richtung zwischen dem Kreuz Duisburg und Duisburg-Zentrum nicht befahren werden. Der innerstädtische Verkehr auf der Kolonie-/Mercatorstraße ist von der Sperrung nicht betroffen, die Behelfsbrücke am alten Mercatorkreisel ist also weiter nutzbar.

Verkehrsführung in der Baustelle wird geändert

Insbesondere für ortsunkundige Autofahrer hat der Landesbetrieb Straßen NRW Umleitungen ausgeschildert, die mit einem „Roten Punkt“ gekennzeichnet sind. Sie führen in Richtung Düsseldorf vom Kreuz Duisburg über die A40-Anschlussstelle Duisburg-Häfen und dann innerstädtisch bis zur Auffahrt Wanheimerort. In Richtung Dinslaken werden die Verkehrsteilnehmer von der Ausfahrt Hochfeld ebenfalls über innerstädtische Straßen bis zur Auffahrt Duissern geleitet. Dort kann auf die A59 in Richtung Dinslaken wieder aufgefahren werden.

Bis Ende 2013 müssen Autofahrer entweder die Auffahrt Duissern oder Wanheimerort nehmen. Denn die Auffahrt Zentrum wird gesperrt.

Die Sperrung nutzt der Landesbetrieb direkt dazu, die Verkehrsführung in der Baustelle zu ändern. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen dann auf der Fahrbahn in Richtung Dinslaken fahren, um Platz zu schaffen für die Bauarbeiten auf der Spur nach Düsseldorf. Hier müssen unter anderem noch Stützwände abgerissen werden.

A 59-Auffahrt Zentrum bleibt bis Ende 2013 gesperrt

Diese Maßnahme wird sich auch nach Ende der Vollsperrung am Wochenende auf die Verkehrsführung auswirken. Denn die bislang freie Auffahrt Duisburg-Zentrum am alten Kreisverkehr ist dann bis zur endgültigen Erweiterung der A59 auf sechs Spuren bis Ende 2013 gesperrt. Der Verkehr in Richtung Düsseldorf muss dann die Auffahrten Duissern oder Wanheimerort nutzen.

Änderungen gibt es wegen dieser Sperrung auch im Nahverkehr. Bis Montagmorgen, 5 Uhr, fahren die Linien SB 40, NE 1, NE 3 und Direktfahrten in Richtung Duisburger Süden eine Umleitung. Haltestellen der DVG sind nicht betroffen.



Kommentare
21.10.2012
16:07
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von Bully51 | #4

Am Sonntag-Mittag waren die Arbeiten fast abgeschlossen: Die Brückelemente (Stahllängsträger mit quer eingehängten Betonplatten) waren eingebaut und auch die Verkehrsverschwenkung ist vorbereitet. Fotos (u.a. von mir) gibts hier:
http://forum.bauforum24.biz/forum/index.php?s=&showtopic=24593&view=findpost&p=578728

20.10.2012
11:46
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von Wetterchen | #3

Warum wurde nicht auch erwähnt, das die A42 zwischen Gelsenkirchen-Bismarck und Herne-Crange in beiden Richtungen ebenfalls bis morgen abend gesperrt sind? Diese Ecke ist gerade in Hinblick aufs Schalke-BVB Spiel etwas mehr Aufmerksamkeit verdient, als die A59, die ja locker über die A3 ausgewichen werden kann.

19.10.2012
15:34
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von notarius | #2

Malieder eine super Planung
Um ca.19:50 Uhr ist das Spiel des MSV beendet und 40 Min. später sperrt man eine der wichtigsten Abfahrtswege in Richtung Norden.
Mal wieder eine Meisterleistung vom Landesbetrieb Straßen NRW

1 Antwort
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von notarius | #2-1

Soll heißen:
Mal wieder eine super Leistung.

19.10.2012
14:50
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von Schmachtendorfer82 | #1

Versteht jemand warum der Belag nun eigentlich wieder entfernt wird der vor 1-3 Jahren neu gemacht wurde beim 3 Streifigen Ausbau? Sieht irgendwie so aus als würde er nur 30 cm tiefer gesetzt.
Kann es sein das sich da jemand mit der Brückenhöhe/durchfahrtshöhe verrechnet hat? Oben drüber kann man ja schlecht ne Rampe bauen.

1 Antwort
A 59 in Duisburg ist am Wochenende wegen Brückenarbeiten gesperrt
von inprebot | #1-1

In dem Artikel wird mit keinem Wort der Belag erwähnt? Wie kommen Sie auf diese Vermutung? Ich denke, dass die Ingenieure soviel Sachverstand haben und die Arbeiten zielführend und genau ausführen.

Aus dem Ressort
Polizei findet Toten an Umspannwerk in Oberhausen
Leichenfund
In einem Umspannwerk in Oberhausen hat die Polizei am Mittwoch die Leiche eines Duisburgers (38) gefunden. Der Mann hatte sich offenbar schon vor mehreren Tagen Zutritt auf das gesicherte, umzäunte Gelände verschafft. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Vermüllte Dächer in Duisburg-Marxloh sind teilweise geräumt
Wilde Müllkippe
Der Protest hatte Erfolg: Am Mittwochmittag wurde der Sperrmüll von einem Teil der Hausdächer in Duisburg-Marxloh geräumt. Die Kosten dafür übernimmt der Hauseigentümer. Auf anderen Dächern indes liegen noch Berge von Abfällen – und auf einem Wirtschaftsweg türmt sich der Müll weiterhin.
Mehr als zehn Kilometer Stau nach Unfall auf A40 in Duisburg
A40-Unfall
Der Unfall eines Klein-Lkw auf der A40 in Höhe der Ausfahrt Duisburg-Häfen brachte Mittwochnachmittag den Verkehr in und um Duisburg zum Erliegen. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten gegen 17.30 Uhr stand nur ein Fahrstreifen in Richtung Niederlande zur Verfügung. Mehr als zehn Kilometer Stau.
14 Mal Duisburg anders entdecken in einem neuen Buch
Kultur
Ein neuer Entdeckungsführer über das Ruhrgebiet führt an 111 ausgewählte Orte, die Geschichte und Geschichten über das Revier und seine Menschen erzählen. 14 dieser bemerkenswerten Orte sind in Duisburg zu finden. Die ausgegrabenen und neu erzählten Anekdoten bieten schönen Schmökerstoff.
Duisburger Polizei im Großeinsatz gegen Einbrecher
Einbrecherbanden
Im Kampf gegen Einbrecherbanden war die Polizei im Regierungsbezirk seit dem Morgen im Großeinsatz. Auch Duisburg beteiligte sich mit 80 Beamten an der Schwerpunktaktion und kontrollierte rund 200 Menschen. Unter anderem war die Polizei in Hochfeld aktiv, um Fahrzeuge und Insassen zu kontrollieren.
Fotos und Videos
Ehrengäste in lockerer Runde
Bildgalerie
NRZ Sportfete
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile