Das aktuelle Wetter Duisburg 4°C
A 59-Ausbau

A 59-Ausfahrt im Duisburger Mercatortunnel wird halbes Jahr gesperrt

03.01.2013 | 16:28 Uhr
Funktionen
Die Ausfahrt Duisburg-Zentrum aus dem Mercatortunnel kommend (die Schleife oben links im Bild), wird ab Montag, 7. Januar 2013, für gut ein halbes Jahr gesperrt.Foto: Hans Blossey

Duisburg.   Beim sechsspurigen Ausbau der Autobahn 59 in der Duisburger Innenstadt steht der nächste Bauabschnitt bevor. Ab 7. Januar wird die Ausfahrt Duisburg-Zentrum im Mercatortunnel für rund ein halbes Jahr gesperrt. Wer aus Norden kommend in die City will, muss in Duissern oder Hochfeld abfahren.

Es gibt wieder Änderungen auf der Großbaustelle Autobahn 59 in der Duisburger Innenstadt. Ab dem 7. Januar wird die Ausfahrt Duisburg-Zentrum im Mercatortunnel gesperrt.

Verkehrsteilnehmer, die in Richtung Düsseldorf unterwegs sind und in die Duisburger Innenstadt wollen, müssen entweder bereits an der Ausfahrt Duissern abfahren oder erst in Hochfeld. Notwendig ist die Sperrung, die wohl bis Mitte des Jahres bestehen bleibt, da eine Stützwand errichtet wird.

In diesem Zeitraum steht Verkehrsteilnehmern also nur die bereits fertig gebaute Ausfahrt in Richtung Dinslaken zur Verfügung. Alle anderen Verbindungen werden erst ab dem Ende der Bauzeit wieder befahrbar sein, teilt der Landesbetrieb StraßenNRW mit. Gut für die Straßenbauer: Der Winter hielt sich bisher mit Minusgraden zurück.

Duisburg und die A59

Kommentare
Aus dem Ressort
NPD-Verband soll Internethandel für Punks gehackt haben
Kriminalität
Hinter dem Hackerangriff auf einen Online-Versand für Punks steckt womöglich ein NPD-Jugendverband. Bei der Attacke waren Daten ausspioniert worden.
Polizeipräsidentin: „Pegida ist rechtsradikal dominiert“
Pegida-Protest
Nur noch 300 Anhänger auf der Straße. 950 Gegendemonstranten stellen sich Aufmarsch entgegen. Hundertschaften sichern Kundgebungen in der Innenstadt.
Auch in Duisburg nehmen die Rettungseinsätze rapide zu
Notfall
Immer häufiger wählen die Menschen den Notruf - obwohl der Ärztliche Notdienst besser helfen könnte. Früher war Hemmschwelle höher, die 112 zu wählen.
237 Verstöße gegen Gewichts-Limit auf Duisburger A40-Brücke
Marode Rheinbrücke
Während der Sanierung am Wochenende durften nur Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen über die Brücke fahren. Die Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.
Justiz stellt Verfahren um Zwergahorn-Klau in Duisburg ein
Kurioser Fall
Die Staatsanwaltschaft Duisburg beendet den kuriosen Fall um einen Zwergahorn auf einem Neudorfer Friedhof mangels hinreichenden Tatverdachts.
Fotos und Videos
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Moscow Circus on Ice
Bildgalerie
Zirkus
Duisburg unter einer Schneedecke
Bildgalerie
Winterzauber
article
7443905
A 59-Ausfahrt im Duisburger Mercatortunnel wird halbes Jahr gesperrt
A 59-Ausfahrt im Duisburger Mercatortunnel wird halbes Jahr gesperrt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/a-59-ausfahrt-im-duisburger-mercatortunnel-wird-halbes-jahr-gesperrt-id7443905.html
2013-01-03 16:28
Duisburg,A59,Mercatortunnel,Autobahn
Duisburg