33-Jähriger stirbt nach schwerem Motorrad-Unfall in Duisburg

In Duisburg-Beeck ist am Sonntag ein 33 Jahre alter Motorradfahrer (Symbolbild) tödlich verunglückt.
In Duisburg-Beeck ist am Sonntag ein 33 Jahre alter Motorradfahrer (Symbolbild) tödlich verunglückt.
Foto: Julian Stratenschulte
Was wir bereits wissen
In Duisburg-Beeck ist am Sonntagvormittag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Der 33-Jährige stürzte und prallte gegen einen Laternenmast.

Duisburg.. Auf der Beecker Straße in Duisburg ist am Sonntagvormittag ein Motorradfahrer tödlich verunglückt. Wie die Polizei berichtet, war der 33-Jährige gegen 10.30 Uhr in Höhe des Ikea-Marktes gestürzt und frontal gegen einen Laternenmast geprallt.

Obwohl der Kradfahrer vorschriftsgemäß einen Helm trug, waren die Verletzungen am Kopf so schwer, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Weshalb der Kradfahrer gegen den Bordstein fuhr, müssen die weiteren Ermittlungen der Verkehrspolizei klären. Da der Unfallhergang unklar ist, sucht die Polizei weitere Zeugen. Hinweise nimmt das zuständige Verkehrskommissariat 21 unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. (we)