25 Einbrüche: Täter stehlen auch Fahrzeugbriefe

Am vergangenen Wochenende haben wieder Einbrecher an zahlreichen Stellen im Stadtgebiet zugeschlagen – insgesamt wurden 25 dieser Straftaten zur Anzeige gebracht. Zwischen Freitag und Sonntag hebelten die Täter zahlreiche Türen und Fenster von Wohnungen auf, oder sie schlugen Scheiben ein, um einzudringen. Dabei erbeuteten die Unbekannten vor allem Schmuck und Bargeld.

Einer der Fälle ereignete sich auf der Hüttenstraße in Hochemmerich. Dort brachen Täter am Sonntag in der Zeit von 15.50 bis 20.10 Uhr in einem Haus einen Tresor auf und stahlen aus diesem vier Fahrzeugbriefe. Wer Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, meldet sich bei der Polizei unter: 0203/2800.

Mit der landesweiten Aktion „Riegel vor“! gibt die Polizei auch weiterhin Ratschläge, wie man sich vor Einbrechern schützen kann. Infos gibt’s beim örtlichen Kommissariat für Kriminalprävention oder im Internet unter: www.polizei.nrw.de.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE