Das aktuelle Wetter Duisburg 0°C
Beziehungstat

22-Jähriger erwürgt Freundin - offenbar Beziehungstat

03.01.2013 | 22:36 Uhr
Funktionen
22-Jähriger erwürgt Freundin - offenbar Beziehungstat
Ein 22-jähriger Duisburger erwürgte am Donnerstagnachmittag in der gemeinsamen Wohnung in Meiderich seine Freundin. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus.Foto: Lars Fröhlich

Duisburg  Ein 22 Jahre alter Duisburger hat seine gleichaltrige Freundin erwürgt. Der Mann brachte nach der Tat erst das gemeinsame Kind zu seiner Schwester, dann stellte er sich auf der Polizeiwache. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus. Der Verdächtige kommt Freitag vor dem Haftrichter.

Ein 22-Jähriger hat am Donnerstag in Duisburg seine gleichaltrige Freundin getötet. Dann brachte er die zweieinhalb Jahre alte gemeinsame Tochter zu seiner Schwester und stellte sich anschließend der Polizei.

Gegen 15.50 Uhr am Donnerstagnachmittag tauchte der Duisburger in der Wache Meiderich auf und offenbarte den Polizisten, dass er seine Lebensgefährtin erwürgt habe. In der Wohnung des Paars an der Von-der-Mark-Straße in Mittelmeiderich fanden die Beamten schließlich die Leiche der Frau. Das Kind befindet sich in der Obhut von Verwandten, die Polizei hat das Jugendamt eingeschaltet, wie es in solchen Fällen üblich ist.

Haftrichter entscheidet am Freitag über Untersuchungshaft

Die Duisburger Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet, die nun die Hintergründe des Verbrechens untersucht. Möglicherweise könnte ein Streit zwischen dem 22-Jährigen und seiner Freundin Auslöser gewesen sein. "In letzter Zeit soll es zwischen den beiden Beziehungsprobleme gegeben haben", sagte Polizeisprecher Ramon van der Maat. Um dieses zu erhärten und den genauen Ablauf der Tat zu rekonstruieren, wird der Verdächtige weiter befragt.

Der junge Mann soll noch am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden, es ist davon auszugehen, dass dieser Haftbefehl wegen Totschlags erlässt. Die Leiche der 22-Jährigen soll ebenfalls noch am Freitag untersucht werden. (mawo/mit dpa)

Aus dem Ressort
Winterchaos in Duisburg hält sich auf den Straßen in Grenzen
Wetter
Tief Hiltrud bescherte den Duisburger Wirtschaftsbetrieben ihren ersten Einsatz. Am Samstagmorgen rückten rund 100 Mitarbeiter aus.
Petition gegen Erhöhung der Grundsteuer B erfolgreich
Protest
Schon 4100 Menschen haben in Duisburg gegen die Steuererhöhung unterzeichnet. Das Quorum ist damit erreicht. Initator Frank Oynhausen ist zufrieden.
Zwei Mäuse zum Verlieben - aus Duisburg
Kinderbuch
Geschichte von der Stadtmaus und der Landmaus erlebt Renaissance. Horst Kriese hat die Geschichte illustriert und seine Testseher sind begeistert
Die Bürgerstiftung Duisburg wird zehn
Engagement
Sie fördert Bücherschränke und das Mercatorhaus-Projekt – und sie hat noch viel vor, die Bürgerstiftung Duisburg.
Feiertag war in Duisburg Erfolgstag
Weihnachtsmarkt
Erstmals hat der Duisburger Weihnachtsmarkt am zweiten Feiertag geöffnet. Die Händler sind zufrieden und die Kunden kamen in großer Zahl.
Fotos und Videos
Herz Jesu Kirche
Bildgalerie
Kirchen
"Panhas am Christbaum" - was heißt das?
Video
Ruhrgebietssprache
Krippe von St. Maximilian
Bildgalerie
Fotostrecke