2000 Haushalte in Duisburg eine Stunde lang ohne Strom

Etwa 2000 Haushalte waren von dem Stromausfall betroffen.
Etwa 2000 Haushalte waren von dem Stromausfall betroffen.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Ein technischer Defekt in einer Netzstation sorgte am Donnerstagabend dafür, dass in Teilen Duisburgs die Lichter ausgingen. 2000 Haushalte betroffen.

Duisburg.. In etwa 2000 Duisburger Haushalten fiel am Donnerstagabend der Strom aus. Betroffen war insbesondere der Stadtteil Wanheimerort. Ein technischer Defekt in einer privaten Netzstation war Schuld daran, wie Thomas Nordiek von den Duisburger Stadtwerken am Freitagmorgen erklärt. In Folge dieses Defekts im 10.000 Volt-Netz seien auch weitere, städtische Anlagen ausgefallen.

Gut eine Stunde dauerte es, bis alle Haushalte wieder mit Strom versorgt waren. Um 18.44 Uhr sei die Netzversorgung durch Umleitungen wieder überall hergestellt gewesen, so Nordiek. (soho)