20 000 Euro Schaden bei Autobrand in Duisburg

Die Duisburger Feuerwehr löschte den Autobrand.
Die Duisburger Feuerwehr löschte den Autobrand.
Foto: A.Mangen / waz
Was wir bereits wissen
Ausgebrannt ist in der Nacht zu Donnerstag ein Auto in Alt-Homberg. Zwei weitere Wagen wurden beschädigt. Die Polizei vermutet Brandstiftung.

Duisburg.. Rund 20 000 Euro Sachschaden entstanden in der Nacht zu Donnerstag gegen 3 Uhr bei einem Autobrand an der Bruchstraße in Alt-Homberg. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Der 51-jährige Fahrzeugbesitzer hatte am Abend zuvor auf einem Parkplatz sein Auto abgestellt und war zur Arbeit gegangen.

Das Auto brannte vollständig aus. Zwei weitere Fahrzeuge wurden durch die Flammen und Hitze beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand.

Die Kripo bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0203/2800 beim Kriminalkommissariat 11 zu melden.