Das aktuelle Wetter Duisburg 5°C
Metalldiebstahl

18 Auspuffe von Sprintern geklaut

12.06.2012 | 19:22 Uhr
Funktionen
18 Auspuffe von Sprintern geklaut
Kriminelle haben in Duisburg bei 18 Transportern die Auspuff-Rohre gestohlen.Foto: Torsten Silz

Duisburg. In der Zeit zwischen Mittwochabend und Montagmorgen stahlen Unbekannte die Auspuff-Anlagen von 18 Mercedes-Sprintern und verursachten damit einen Schaden von 36.000 Euro.

Die 3,5 Tonnen schweren Fahrzeuge gehören zu einer Firma für Tiefkühlkost auf dem Gelände der alten englischen Kaserne. Da der Parkplatz an der Oberen Kaiserswerther Straße umzäunt ist, müssen die Metalldiebe ihre Beute über den Zaun transportiert und in Lkw verladen haben. Die Polizei sucht Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben oder Schrottunternehmer, denen die Tatbeute möglicherweise zum Kauf angeboten wurde. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 15 entgegen unter Rufnummer 0203-2800.

Kommentare
12.06.2012
21:46
18 Auspuffe von Sprintern geklaut
von Hagrid | #2

Dann sind die Autobahnen also vorübergehend etwas sicherer ... ;-)

12.06.2012
20:13
18 Auspuffe von Sprintern geklaut
von Andreas45141 | #1

Schrottunternehmer ? wohl eher mal bei ebay nach schauen

http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R40&_trksid=p5197.m570.l1313&_nkw=sprinter+auspuffanlage&_sacat=See-All-Categories

Aus dem Ressort
Landesasyl ist kurz vor Weihnachten bereit für Flüchtlinge
Asyl
Im Barbara-Hospital werden die ersten 50 Flüchtlinge erwartet . Bis zuletzt wurde eingerichtet und gefeudelt. Als Willkommensgruß gibt es Schokolade.
Hauptschul-Rektorin wehrt sich gegen Image ihrer Schulform
Inklusion
An der Schule Gneisenaustraße lernen Kinder mit und ohne Förderbedarf längst gemeinsam. Ein Gespräch über Vorurteile, Sekundarschule und Inklusion.
Gans – oder auch gar nicht zum Fest
Weihnachtsessen
Wer Weihnachten noch Gans, Ente oder Hirsch kredenzen möchte, aber nicht vorbestellt hat, der hat schlechte Karten. Was aber noch geht, sind Rind oder...
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Fotos und Videos
Adventsessen
Bildgalerie
Fotostrecke