170 Kinder machen den Park unsicher

Foto: WAZ FotoPool

Ferien und dazu schönstes Sommerwetter: Die Schulkinder in NRW können es sich derzeit richtig gut gehen lassen. 170 von ihnen machten am ersten Julitag bei einer Rallye des evangelischen Jugendreferates Duisburg den Landschaftspark Nord in Meiderich unsicher.

Gemeinsam mit den evangelischen Kirchengemeinden Wanheim, Trinitatis, Hochfeld, Wanheimerort, Neumühl und Neudorf-West wurde ein Ferienprogramm entwickelt, das Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren in den ersten beiden Ferienwochen spannende Freizeitaktivitäten bietet. „Viele Eltern können nicht die ganzen Ferien über Urlaub nehmen“, erklärt Christine Leupold, Leiterin des Jugendzentrums Neudorf-West. „Wir versuchen, den Kindern in dieser Zeit mit vielen haupt- und ehrenamtlichen Helfern ein schönes Programm zu bieten.“

Die Kinder schienen mit den Spielideenzufrieden zu sein. Die erste Aufgabe der Rallye rief lautstarke Begeisterung hervor: Es galt, mit Wasserpistolen kleine Plastikbälle, die auf Flaschenhälsen ruhen, herunterzuschießen. Bis dies geschafft war, blieben auch die Betreuerinnen von einer nassen Abkühlung nicht verschont. Bis zum Nachmittag waren die Kinder in geführten Gruppen zwischen Aufgaben- und Pausenstationen unterwegs. In den nächsten Tagen können sie sich auf weitere gemeinsame Ausflüge zum Ketteler Hof und ins Freibad freuen.