Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Gastronomie

15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland

24.01.2013 | 08:00 Uhr
15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland
So appetitlich wird in Duisburg gekocht und aufgetischt.Foto: Hayrettin Özcan

Duisburg.   Der Duisburger Küchenchef Dirk Brendel ist die Nummer 1 auf der Restaurant-Bestenliste. Die Liste veröffentlichte jetzt das Getränkeunternehmen Gerolsteiner. Basis der Wertung sind die Benotungen der Restaurants in den sieben Gastronomie-Führern wie etwa Michelin und Gault Millau.

Besser könnte der Neustart für Dirk Brendel nicht beginnen: Der Küchenchef, der Friemersheim verlässt und in die Innenstadt wechselt, ist die Nummer 1 auf der Restaurant-Bestenliste, die das Getränkeunternehmen Gerolsteiner jetzt veröffentlicht hat.

Basis der Wertung sind die Benotungen der Restaurants in den sieben wichtigsten Gastronomie-Führern wie etwa Michelin und Gault Millau. Insgesamt 15 Duisburger Restaurants sind den professionellen Testern angenehm aufgefallen, damit liegt Duisburg in Nordrhein-Westfalens Küchen-Liga auf Platz 8.

Das „Gasthaus Brendel“ kam in der aktuellen Wertung von Platz drei auf den ersten Rang, gefolgt vom „Inside“ im Casino (Innenstadt) und dem letztjährigen Spitzenreiter „Im Eichwäldchen“ in Ehingen. Auf den folgenden Plätzen: „Bistro NT“ (am Ostausgang des Hauptbahnhofs), „Akazienhof“ (das Restaurant an der Düsseldorfer Straße im Dellviertel machte den größten Satz nach vorne, nämlich von Platz 12 auf 5), „Achteraths Seehaus“ in Wedau, „Walsumer Hof“ zwischen Kraftwerk und Rhein, nochmals „Brendel“, und zwar mit seinem preiswerteren Bistro, „Urlichs Schifferbörse “ in Ruhrort und erstmals in der Bestenliste, „Dettmanns“ am Kalkweg unweit von der MSV-Arena punktgleich mit „Schumachers“ im Dorf Friemersheim, „Dobbelstein“ in der Innenstadt, „Wilhelmshöhe“ in Duissern, „Costa Azzura“ in Neudorf und „Da Vinci“ im Landhaus Milser in Huckingen .

4691 Top-Restaurants finden sich in dem Ranking

4691 Top-Restaurants finden sich in dem Ranking der Eifeler Sprudelquelle, und „Brendel“ liegt deutschlandweit auf Rang 547, das „Da Vinci“ auf Platz 4373. Wer sich nicht scheut, für gutes Essen und Trinken auch einmal den Schritt über die Stadtgrenze zu wagen, hat in Duisburg einen weiteren Standortvorteil zusätzlich zur heimischen Gastronomie, die sich in den letzten Jahren durchaus positiv entwickelt hat.

Gastronomie
Klage auf Räumung des Café Museum abgewiesen

Ein Rosenkrieg und die Folgen: Weil das langjährige Pächterehepaar des „Café Museum“ im Kantpark, Doris und Wolfgang Stein sich zerstritt, ist das beliebte Lokal im Gebäude-Komplex der Cubus-Kunsthalle seit vier Wochen geschlossen.

Ein paar Bus- und Bahnstationen oder ein paar Autominuten vom Ortsausgangsschild entfernt locken unter anderem „Chopelin im Casino“ auf dem Deutschland-Rang 533 in Krefeld-Uerdingen, „Kurlbaum“ (683) in Moers, „Hackbarths“ (739) in Oberhausen, „Mölleckens Altes Zollhaus“ (368) in Mülheim oder mit „Im Schiffchen“ in Düsseldorf-Kaiserswerth (19) sogar ein kulinarischer Erstligist.

NRW liegt im Bundesländervergleich auf Platz 2

Mit 870 ausgezeichneten Restaurants liegt Nordrhein-Westfalen im Bundesländervergleich inzwischen auf Platz 2, hinter Baden-Württemberg mit 943 Top-Restaurants, aber schon vor dem bisher besser platzierten Bayern (856).

Die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste ist 2013 zum dritten Mal erschienen und umfasst nach eigenen Angaben die besten fünf Prozent der deutschen Gastronomie.

Willi Mohrs



Kommentare
27.01.2013
13:23
15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland
von Karlot | #5

In Essen sinds 47 Lokale.
Wen wundert das?

25.01.2013
17:12
15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland
von Karlot | #4

Mit 15 Lokalen ist Dusiburg deutlich unterrepräsentiert. Aber was will man von Duisburg erwarten? Hier ist alles eh nur unterdurchschnittlich. Es gibt von allem zu wenig oder gar nichts.

25.01.2013
15:34
Wenn ich die Platte oben sehe, bekomme ich Hunger !
von KiaKosaki | #3

Auf Pizza.

25.01.2013
07:09
15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland
von Peter1208 | #2

http://www.sternklasse.de/bestenliste/

24.01.2013
22:16
15 Duisburger Lokale gehören zu den besten in Deutschland
von ditku | #1

Achterraths Seehaus hat Insovenz angemeldet.
Das Haus von Brendel wird zwangsversteigert. Ob er in der Innenstadt etwas Neues eröffnen wird, steht in den Sternen. Vor Jahren tönte er, in der Alten Post am Burgplatz ein Restaurant eröffnen zu wollen. Daraus wurde nichts.
Ich hole mir gleich Pommes im Grill Bazar auf der Sophienstraße. Lecker.

Aus dem Ressort
Kritik an Stadt Duisburg - Zeltstadt wie in einem Krisenland
Asylbewerber
Das Asyl-Auffanglager auf dem Ascheplatz der Sportfreunde 09 in Duisburg gilt bundesweit als Negativ-Beispiel dafür, wie unzureichend eine Stadt auf die Welle an Flüchtlingen aus Krisengebieten eingestellt ist. In 20 Zelten sollen 150 Flüchtlinge untergebracht werden. Die Kritik an der Stadt wächst.
Schwerverletzter Junge nach Drachen-Unfall noch in Klinik
Drachen
Der Junge, der Dienstag beim Drachensteigen in den Walsumer Rheinauen verunglückt ist, liegt weiter mit sehr schweren Verletzungen im Krankenhaus. Derzeit sieht die Duisburger Polizei beim Vater kein strafrechtliches Verschulden. Ein Drachen-Experte spricht über das nicht ganz ungefährliche Hobby.
Duisburger „Clownsklasse“ tritt bei der Ruhrtriennale auf
Ruhrtriennale
Duisburg Grundschüler wirken in der Choreographie „Surrogate Cities Ruhr“ mit, die bei der Ruhrtriennale in der Kraftzentrale des Landschaftsparks aufgeführt wird. Sie arbeiten mit internationalen Stars. Neben der Klasse aus Duissern sind auch Schüler aus Dortmund und anderen Städten dabei.
Holi-Festival in Duisburg steht weiter auf der Kippe
Event
Das Farbspektakel Holi-Festival, das am ersten September-Wochenende im Duisburger Rheinpark steigen soll, steht weiterhin auf der Kippe. Bei der Stadt Duisburg sei bislang gar kein Bauantrag eingegangen. Deshalb gebe es derzeit auch gar nichts zu genehmigen, so eine Sprecherin der Stadt.
Duisburger Kantpark soll ab 2015 zum Erholungsraum werden
Planung
Ab 2015 will die Stadt den in die Jahre gekommenen Kantpark mit Bürgerbeteiligung umgestalten. Der Plan ist, einen unkomplizierten Erholungsraum für die gesamte Stadtbevölkerung zu erschaffen. Schon in der Vergangenheit hatte es einige Gestaltungsideen für das Areal gegeben.
Fotos und Videos
Stadtteilspaziergang
Bildgalerie
Oase der Ruhe
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
Tanz-Performance in Duisburg
Bildgalerie
Ensemble „The Roof“