13-jähriger Duisburger attackiert Polizisten und Lehrer

Ein 13-jähriger Duisburger hat sowohl Mitarbeiter der Hauptschule Beim Knevelshof als auch Polizeibeamte beschimpft und attackiert.
Ein 13-jähriger Duisburger hat sowohl Mitarbeiter der Hauptschule Beim Knevelshof als auch Polizeibeamte beschimpft und attackiert.
Foto: Julian Stratenschulte/Archiv- und Symbolbild
Was wir bereits wissen
Ein 13-jähriger Duisburger Schüler hat Polizisten, eine Lehrerin und einen Sozialarbeiter beschimpft und zum Teil auch attackiert.

Duisburg.. Was der Grund für den Wutausbruch eines 13-jährigen Schülers der Gemeinschaftshauptschule Beim Knevelshof in Wanheim-Angerhausen war, kann die Polizei nicht sagen. Fest steht laut Polizei indes, dass der Junge zunächst eine 57-jährige Lehrerin und einen 36-jährigen Sozialarbeiter beleidigte und trat.

Der 13-Jährige beschimpfte auch die herbeigerufenen Polizisten. Einem ausgesprochenen Platzverweis kam er nicht nach. Deshalb nahmen ihn die Polizisten mit auf die Wache. Dort versuchte er nach Polizeiangaben, auch die Beamten zu treten und ihnen einen Kopfstoß zu versetzen. Da der Junge noch keine 14 Jahre alt ist, durfte er von seinem Vater von der Wache abgeholt werden. (we)