Wieder Überfall auf Seniorin

Lichtenbroich..  Die Raubserie auf Seniorinnen im Düsseldorfer Norden geht weiter. „Die Ermittlungskommission ,EK Band’ ermittelt seit vorgestern Abend in einem erneuten Raubdelikt zum Nachteil älterer Menschen“, teilte die Polizei gestern mit. Der bislang unbekannte Täter hatte einer Seniorin vor ihrer Haustür die Ketten vom Hals gerissen und sie dabei leicht verletzt.

Um etwa 18 Uhr kehrte die Seniorin mit ihrem Rollator heim, als sie unmittelbar vor der Hauseingangstür an der Krahnenburgstraße von einem Mann attackiert wurde. Der Täter riss ihr zwei Ketten vom Hals und flüchtete in unbekannte Richtung. Das Opfer erlitt durch die Tat leichte Verletzungen, die aber nicht akut behandelt werden mussten.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,85 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, normale Statur, gepflegtes Erscheinungsbild, kurze dunkle Haare, Bart (länger als ein Dreitagebart), dunkle Kleidung und eine dunkle Winterjacke.

Die Ermittlungen in dem Fall hat die „EK Band“ übernommen und hofft auf Zeugenhinweise unter 0211/8700.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE