Das aktuelle Wetter Düsseldorf 22°C
AKTUELLES AUS UNSEREM KREIS

Volltrunkener übersah Lastwagen

22.08.2008 | 15:18 Uhr
Volltrunkener übersah Lastwagen

32-Jähriger raste in Ratingen mit 2,2 Promille unter Lkw

Freitagmorgen gegen 1.15 Uhr übersah ein 32-Jähriger mit seinem Opel Astra auf der Straße Am Sandbach in Ratingen einen am Fahrbahnrand geparkten 32-Tonnen-Lastwagen. Ungebremst prallte der Opel mit der rechten Fahrzeugfront gegen den Unterfahrschutz des Muldenkippers. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Astra nach links über die Gegenfahrbahn und auf den Gehweg geschleudert, wo er noch in einen Bauzaun prallte. Bei diesem Unfallvorgang verletzte sich der Unfallfahrer leicht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden, am LKW mittlerer und am Bauzaun leichter Sachschaden in einer geschätzten Gesamthöhe von mindestens 4000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme gab der Unfallfahrer an, vor Fahrtantritt "etwas Alkohol" getrunken zu haben. Ein durchgeführter Alkoholvortest ergab ein "etwas anderes Bild" und einen Wert von über 2,2 Promille. Daraufhin wurden ein Strafverfahren eingeleitet, eine Blutprobe durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und dem Ratinger bis auf weiteres jedes Führen von Kraftfahrzeuge ausdrücklich untersagt.

Götz MIDDELDORF



Kommentare
Aus dem Ressort
Zwölf Verletzte bei Straßenbahn-Kollision in Düsseldorf
Kollision
Noch ist völlig unklar, warum am Donnerstagnachmittag in Düsseldorf zwei Straßenbahnen der Rheinbahn kollidiert sind. Zwölf Fahrgäste wurden bei dem Crash leicht verletzt. Durch die Wucht des Aufpralls ist eine Bahn teilweise aus den Schienen gesprungen.
Polizist von Vergewaltigungsvorwurf auf Wache freigesprochen
Urteil
Im Zweifel für den Angeklagten: Das Düsseldorfer Landgericht hat einen 58-jährigen Kommissar vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen. Er war angeklagt, einen Jungen auf der Polizeiwache zum Oralsex gedrängt zu haben. Ob Gewalt im Spiel war, sei nicht sicher, begründete die Kammer das Urteil.
Mann rettet Nachbarn aus brennendem Apartment in Düsseldorf
Feuer
Ein Mann hat seinen Nachbarn aus einem brennenden Hinterhof-Apartment in Düsseldorf-Friedrichstadt gerettet. Die Feuerwehr, die Mittwochabend gegen 22 Uhr mit 18 Einsatzkräften ausrückte, bekam das Feuer schnell unter Kontrolle. Der Einsatzleiter schätzt den Sachschaden auf rund 5000 Euro.
Misstöne im neuen Düsseldorfer Musikbunker
Freie Szene
Im neuen „Rockzentrum“ am Gatherweg im Düsseldorfer Stadtteil Lierenfeld sind von 96 Proberäumen nur 41 belegt. Die Verwaltung betont die gute Ausstattung, doch Bands und Szene-Kenner kritisieren die hohen Mieten.
Die Qualität von Natur und Architektur
Kunstgeschichte
Kunsthistoriker und Studenten der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität veröffentlichten den Band „CampusKunst“. Die Idee entwickelte sich aus dem Projektseminar.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen