Das aktuelle Wetter Düsseldorf 16°C
Handy-Verträge

Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp

15.08.2012 | 11:03 Uhr
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
Die Vodafone-Zentrale in Düsseldorf. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, einen seiner Ex-Kunden nicht mehr zu kontaktieren. Foto: WAZ

Düsseldorf.   Der 30-Jährige, der Vodafone Telefonterror vorwirft und die Firma verklagt hat, kann auf Ruhe hoffen. Das Mobilfunkunternehmen, das ihn nach seiner Kündigung mehr als 100 Mal anrief, verpflichtete sich nun, ihn nicht mehr zu kontaktieren. Andernfalls muss Vodafone ihm 5100 Euro zahlen.

Das Mobilfunkunternehmen Vodafone hat einem ehemaligen Kunden versprochen, ihn nicht mehr zu kontaktieren. Das hat die Firma dem 30-Jährigen jetzt schriftlich gegeben. Der Mann hatte das Unternehmen verklagt, weil er über 100 Werbe-Anrufe erhalten hatte .

Der Vodafone-Kunde hatte seine beiden Handy-Verträge gekündigt. Dann hätten sich ständig Mitarbeiter gemeldet und versucht, ihn zu einem neuen Vertrag zu überreden, obwohl er sich das deutlich verbeten habe. Vodafone hatte sich entschuldigt: Die Telefonsperre sei nur bei einer der gekündigten Nummern vermerkt gewesen.

Die Firma verpflichtete sich jetzt, nicht mehr anzurufen – sonst zahlt sie 5100 Euro an den 30-Jährigen. Der akzeptierte, darum muss das Gericht nicht mehr über ein Verbot entscheiden. Die angefallenen Gerichtskosten muss wohl Vodafone übernehmen. (kati)



Kommentare
15.08.2012
15:25
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von autofreak | #6

Ist bei der WAZ jetzt Vodafone-Woche?
Wenn nächste Wohe 1&1-Woche ist, könnte ich auch schöne Geschichten beitragen, da sind die "4-Wochen-Warteschleife" von gestern Peanuts gegen...

1 Antwort
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von ostenwesten | #6-1

und, ich werde nicht zurück gerufen
es wird nicht auf schreiben geantwortet
in der hotline gibt es sehr viele unterschiedliche aussagen über termine ,
ich habe nach mehr als 39 anrufen eine wartenschleifen allergie
vodafone nacht wissentlich falsche aussagen oder
ist subobtimal organisiert!
KÖNTE MAN MEINEN

glück auf

15.08.2012
14:49
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von PhilChori | #5

Mir ist das mit 1&1 passiert. Nachdem ich schriftlich mit Klage gedroht hatte, ist endlich Ruhe.

15.08.2012
13:43
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von SirManni | #4

Ähnliches ist mir auch passiert. Vodafone rief mich an um den gekündigten Vertrag mit ein neues Verbessertes Angebot zurück zunehmen. Dann bekam ich ein Schreiben das ich die Kündigung zurück genommen hätte was ja nicht wahr war! Hab bei denen Angerufen und denen mit nem Anwalt gedroht, und schon hatte ich Ruhe! Außerdem ist der Telefonische Kundendienst ein Witz, Warteschleifen ohne Ende! Vodafone nie wieder!

15.08.2012
13:30
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von kumpelanton | #3

Schön, dass das mal jemand durchgezogen hat!

Andererseits: 5100€ für 100 Anrufe macht 51€ pro Anruf.
Dafür darf mich Vodafone gerne anrufen.

15.08.2012
13:19
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von msdong71 | #2

die dritte vodafone meldung in 2 tagen Oo

1 Antwort
Vodafone verspricht klagendem Ex-Kunden nach Telefonterror Anruf-Stopp
von Biker72 | #2-1

hatte mit dem Verein auch schon zu tun. Da können gar nicht genug Meldungen dieser Art auftauchen, damit diese Bande da von kundenfeindlich auf kundenfreundlich umdenkt.

15.08.2012
13:01
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Daimler-Werk: Gewerkschaft befürchtet „Dammbruch“
Wirtschaft
Bei der Daimler-Personalversammlung im Derendorfer Betrieb an der Rather Straße wurden zwar keine Entscheidungen bekannt gegeben, aber IG Metall und Betriebsrat befürchten einen massiven Stellenabbau, da ein erheblicher Teil der Produktionskapazitäten ins Ausland verlagert werden soll.
Mogelpackung? XXL-Kriminacht in Düsseldorf abgesagt
Kultur
Die groß angekündigte XXL-Kriminacht ist abgesagt worden. Eigentlich sollte die Veranstaltung zu Gunsten des Vereins „Geschichte am Jürgensplatz“ am 24. September, eine richtige Sause werden. Aber es oll Unstimmigkeiten hinter den Kulissen gegeben haben.
Fluggast muss für sechs Jahre und sechs Monate hinter Gitter
Festnahme
Acht Jahre lang hat er es geschafft, seiner Strafe zu entgehen. Doch jetzt muss ein 41-Jähriger für sechseinhalb Jahre hinter Gitter. Bundespolizisten verhafteten den Mann bei der Ausweiskontrolle am Flughafen Düsseldorf. Statt nach Bukarest zu fliegen, ging es für ihn dann in die JVA Düsseldorf.
Drogen, Waffen, Diebesgut - Polizei durchsucht Diebeshöhle
Durchsuchung
Bei einer Hausdurchsuchung stachen Zivilbeamte der Polizei Düsseldorf in ein „Wespennest“: In einer vollgestopften Wohnung entdeckten sie Drogen, Diebesgut und Waffen. Der 28-jährige Mieter wurde vorläufig festgenommen. Nun muss die Kriminalpolizei die Gegenstände entsprechenden Straftaten zuordnen.
Hunderte Apple-Fans stehen für iPhone 6 Schlange
iPhone
Kult um ein Telefon: Bevor am Freitagmorgen um 8 Uhr offiziell der Verkauf des neuen iPhone 6 begonnen hat, haben Apple-Fans seit Stunden, sogar Tagen Schlange gestanden. Im Apple-Store wurden die ersten Kunden am Morgen mit Applaus der Mitarbeiter empfangen. Ein Ortsbesuch im Centro.
Fotos und Videos
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen