Victoria Thomas will den Titel verteidigen

Erkrath..  „Stell dir vor, es ist Poetry Slam und niemand geht hin“ – das kann in Erkrath nicht passieren. Spätestens seit Julia Engelmann mit ihrem Beitrag „One Day“ über Youtube berühmt wurde, ist der Poetry Slam wieder in den Blickpunkt des Interesses gerückt. Im September vergangenen Jahres erhielt der erste in der Erkrather Stadtbücherei durchgeführte Poetry Slam noch prominente Unterstützung durch den bekannten Slammer Patrick Salmen. Jetzt lädt die Stadtbücherei am kommenden Samstag, 24. Januar, um 16 Uhr erneut zu einem Poetry Slam in die Räume im Bürgerhaus, Sedentaler Straße 105, ein.

„Früher war alles besser“: Mit diesem Beitrag gewann die Hochdahler Schülerin Victoria Thoma im September vorigen Jahres noch den ersten Poetry Slam in der Stadtbücherei. Nun sind alle Dichter aus der Gegend aufgerufen, sich dem Wettkampf der Worte zu stellen und gegen Victoria anzutreten, denn sie hat ihre Teilnahme erneut zugesagt. Mutige vor! Die Anmeldung ist noch bis zum morgigen Donnerstag in der Stadtbücherei möglich.

Sieben Minuten stehen den Teilnehmern für ihre verbalen Show zur Verfügung, um die Gunst des Publikums zu gewinnen. Das Publikum hat die Funktion der Jury und entscheidet damit über Sieg oder Niederlage. Um die Zuschauer bei Laune zu halten, wird für das leibliche Wohl gesorgt. Der Eintritt ist frei.