Vermeintlicher Polizistenmörder in Düsseldorf festgenommen

Der flüchtige 30-jährige Brite wurde an der Weiterreise von Düsseldorf nach Manchester gehindert.
Der flüchtige 30-jährige Brite wurde an der Weiterreise von Düsseldorf nach Manchester gehindert.
Foto: Funke FotoServices
Die Bundespolizei hat am Flughafen Düsseldorf einen Briten festgenommen, der wegen Mordes und Körperverletzung per europäischem Haftbefehl gesucht wird.

Düsseldorf.. Einen wegen eines Tötungsdelikts beschuldigten Mann aus Liverpool haben Bundespolizisten am Mittwochnachmittag am Düsseldorfer Flughafen festgenommen. Der 30-Jährigen mit britischer Staatsangehörigkeit am wird beschuldigt, am 19. Dezember 2014 einen britischen Polizisten mit Faustschlägen getötet und einen weiteren Polizisten verletzt zu haben.

Seitdem befand sich der 30-Jährige auf der Flucht. Gestern wurde der Mann von Bundespolizisten bei der Ausreise nach Manchester festgenommen. Gegen ihn bestand ein europäischer Haftbefehl wegen Mordes und Körperverletzung. Er wird heute dem Haftrichter in Düsseldorf vorgeführt. (we)