Das aktuelle Wetter Düsseldorf 8°C
Polizei

Vergrabene Leiche im Schlosspark in Düsseldorf gefunden

18.09.2012 | 15:10 Uhr
Vergrabene Leiche im Schlosspark in Düsseldorf gefunden
Im Schlosspark in Düsseldorf-Eller ist eine Leiche gefunden worden.

Düsseldorf.  In Düsseldorf ist die Leiche eines vermissten Krefelders gefunden worden. Die Leiche war im Schlosspark in Düsseldorf-Eller vergraben. Bereits am vergangenen Donnerstag war der skelettierte Fuß des Toten in dem Park gefunden worden. Die Polizei geht von einem Verbrechen aus - und hat schon einen Verdacht.

Grausiger Fund am Morgen: Dienstagfrüh wurde im Schlosspark Eller die verweste Leiche eines Mannes entdeckt, der dort vermutlich vor einigen Monaten vergraben worden war. Es handelt sich dabei um einen 33-jährigen Krefelder, der seit dem 24. April dieses Jahres als vermisst galt.

Schon am vergangenen Donnerstag hatten Spaziergänger ganz in der Nähe des Fundorts einen skelettierten Fuß des Mannes entdeckt. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus und ist sich sicher, den Täter bereits gefasst zu haben. Es soll der 40-jährige Russe sein, der am 10. August ein Ehepaar in Benrath mit Messerstichen schwer verletzt hatte .

An diesem Freitagmorgen im August war, wie berichtet, ein 55-jährige Makler um 7.35 Uhr in seinem BMW vor seinem Haus an der Paulsmühlenstraße überfallen worden. Als wenig später die 52-jährige Ehefrau hinzu kam, stach der Täter beide nieder und flüchtete. Zwei Stunden später gelang es der Polizei, im Rahmen einer Großfahndung den Mann zu fassen. Der 40-Jährige gab die Tat zu , wollte zu seinem Motiv aber keine Aussage machen. Seither sitzt er in Untersuchungshaft. Die beiden Opfer der mysteriösen Bluttat, die im Krankenhaus behandelt werden mussten,  gaben an, den Mann noch nie zuvor gesehen zu haben.

In der Nähe des Tatorts fanden die Polizisten den Pkw, mit dem der Russe unterwegs war. Darin befanden sich unter anderem eine Gaspistole mit Schalldämpfer, Handschellen und das mit Blut verschmierte Messer. Das Auto trug ein Krefelder Kennzeichen. Dadurch gelang es den Ermittlern eine Beziehung zu dem 33-Jährigen herzustellen. Als sie dessen Wohnung in der Seidenstadt durchsuchten, entdeckten die Beamten eindeutige Beweise für ein Gewaltverbrechen.

Über Einzelheiten, mögliche Motive und Zusammenhänge wollen Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwochvormittag in einer Pressekonferenz informieren.

Rüdiger Hoff


Kommentare
Aus dem Ressort
Ostern Zugausfälle zwischen Duisburg und Düsseldorf
Zugausfälle
Wegen einer Weichenerneuerung in Duisburg kommt es am Karsamstag und Ostersonntag zu Zugausfällen. Einmal pro Stunde wird die S-Bahn der Linie S 1 (Dortmund – Düsseldorf – Solingen) ab Duisburg Großenbaum Richtung Düsseldorf Hauptbahnhof umgeleitet und fällt auf den Bahnhöfen Duisburg-Rahm,...
Zeitreise mit Pferdeschwanz
Musical Grease
Das Musical „Grease“ ist wieder in Düsseldorf, samt Rizzo, Sandy und Danny. Eine Show in Neonpink - noch eine Reminiszenz an die Vergangenheit. Wir berichten über die erste Aufführung.
Eine Perle soll poliert werden
Eine Perle soll poliert...
„Es ist ein Kleinod, eine Perle inmitten des Staubs der Straßen, die es verdient hat, sie zu polieren.“ So enthusiastisch beschreibt Hagen Lippe-Weißenfeld, kaufmännischer Direktor des Museums K 21 im Ständehaus, den Park rund um Schwanenspiegel und Kaiserteich. Und diese Perle wird poliert: Land...
Juristin an der Uni-Spitze
Universität
Die Kölner Jura-Professorin Anja Steinbeck (47) soll neue Rektorin der Düsseldorfer Heine-Uni werden.
Fußgänger (37) bei Unfall durch die Luft geschleudert
Unfall
Bei einem Verkehrsunfall auf der Rothenbergstraße in Vennhausen wurde am Mittwoch ein 37-Jähriger schwer verletzt. Der Mann, der von einem Audi angefahren wurden, musste noch am Unfallort notärztlich versorgt werden.
Fotos und Videos
Olli Schulz
Bildgalerie
Fotostrecke
Quadriennale 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Großbrand in Düsseldorf-Bilk
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
Nacht der  Kirchen
Bildgalerie
Fotostrecke