Das aktuelle Wetter Düsseldorf 10°C
Kriminalität

Unter Drogen, aber ohne Führerschein am Steuer

12.09.2012 | 13:40 Uhr
Funktionen
Unter Drogen, aber ohne Führerschein am Steuer

Düsseldorf. Er hat keinen Führerschein, sein Auto war nicht zugelassen, er stand unter Drogeneinfluss. Und der Mann wurde von der Polizei geschnappt.

Aufmerksamen Polizisten fiel der 42-jährige Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag gegen 17.50 Uhr in Oberbilk auf. Der Düsseldorfer versuchte gerade aus einer Parklücke zu rangieren, als die Beamten auf der Industriestraße unterwegs waren. Wegen einer bis Januar 2015 gültigen TÜV-Plakette wurden die Polizisten auf den augenscheinlich älteren Fiat des 42-Jährigen aufmerksam. Da die TÜV-Plakette nur zu einem Neuwagen gepasst hätte, entschlossen sich die beiden Beamten den Pkw und seinen Fahrer zu kontrollieren.

Kennzeichen gestohlen

Hierbei stellten sie fest, dass der Fiat bereits im Juli stillgelegt wurde und die montierten Kennzeichen im Mai in Bonn gestohlen worden waren. Bei der Überprüfung der Fahrerlaubnis des Düsseldorfers kam heraus, dass der Mann seit über 14 Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist.

Während der Kontrolle verhielt sich der 42-Jährige auffällig. Die Beamten machten mit ihm einen Drogenvortest, der positiv auf Amphetamine reagierte. Auf der Wache entnahm ein Polizeiarzt dem Fahrer eine Blutprobe. Den Pkw und die Kennzeichen stellten die Beamten sicher.

Mehrere Verstöße

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen einer ganzen Reihe von Straftaten, darunter Urkundenfälschung, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz.

NRZ

Kommentare
Aus dem Ressort
Düsseldorfer Flughafen verbucht Passagierrekord
Luftverkehr
Rund 21,8 Millionen Passagiere in diesem Jahr am Airport. Doch eine Bürgerinitiative beklagt Vielzahl an Verspätungen.
Düsseldorf hat den Bogen ‘raus
NRZ-Bürgerbarometer
Zentrale Großprojekte befinden sich in Düsseldorf auf der Zielgeraden. Hat all die ganz große Buddelei der Stadt etwas gebracht?
Große Ehrung für Düsseldorfer Caritas-Gruppe
Soziales
Die Düsseldorfer Caritas-Gruppe „Halbzeit“ für Männer mit Demenz wurde jetzt „auf Schalke“ mit dem ersten Platz des Preises der „Rudi Assauer...
Zeugen halfen den Täter zu fassen
Kriminalität
Vorbildlich reagierten am Sonntagmittag drei Zeugen, als sie auf der Düsseldorfer Kö den Raub einer Handtasche beobachteten.
Taschendiebe sitzen jetzt im Knast
Kriminalität
Für drei bekannte Taschendiebe ist nach Beutezügen in der Düsseldorfer Altstadt das „Weihnachtsgeschäft“ in diesem Jahr vorzeitig beendet.
Fotos und Videos
20 Jahre Broilers
Bildgalerie
Konzert
Neue Züge für die S6
Bildgalerie
S-Bahn Rhein-Ruhr