Das aktuelle Wetter Düsseldorf 18°C
Kriminalität

Unter Drogen, aber ohne Führerschein am Steuer

12.09.2012 | 13:40 Uhr
Unter Drogen, aber ohne Führerschein am Steuer

Düsseldorf. Er hat keinen Führerschein, sein Auto war nicht zugelassen, er stand unter Drogeneinfluss. Und der Mann wurde von der Polizei geschnappt.

Aufmerksamen Polizisten fiel der 42-jährige Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag gegen 17.50 Uhr in Oberbilk auf. Der Düsseldorfer versuchte gerade aus einer Parklücke zu rangieren, als die Beamten auf der Industriestraße unterwegs waren. Wegen einer bis Januar 2015 gültigen TÜV-Plakette wurden die Polizisten auf den augenscheinlich älteren Fiat des 42-Jährigen aufmerksam. Da die TÜV-Plakette nur zu einem Neuwagen gepasst hätte, entschlossen sich die beiden Beamten den Pkw und seinen Fahrer zu kontrollieren.

Kennzeichen gestohlen

Hierbei stellten sie fest, dass der Fiat bereits im Juli stillgelegt wurde und die montierten Kennzeichen im Mai in Bonn gestohlen worden waren. Bei der Überprüfung der Fahrerlaubnis des Düsseldorfers kam heraus, dass der Mann seit über 14 Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist.

Während der Kontrolle verhielt sich der 42-Jährige auffällig. Die Beamten machten mit ihm einen Drogenvortest, der positiv auf Amphetamine reagierte. Auf der Wache entnahm ein Polizeiarzt dem Fahrer eine Blutprobe. Den Pkw und die Kennzeichen stellten die Beamten sicher.

Mehrere Verstöße

Den Mann erwartet nun eine Anzeige wegen einer ganzen Reihe von Straftaten, darunter Urkundenfälschung, Fahren unter Drogeneinfluss, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstößen gegen das Pflichtversicherungs- und das Kraftfahrzeugsteuergesetz.

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Mogelpackung? XXL-Kriminacht in Düsseldorf abgesagt
Kultur
Die groß angekündigte XXL-Kriminacht ist abgesagt worden. Eigentlich sollte die Veranstaltung zu Gunsten des Vereins „Geschichte am Jürgensplatz“ am 24. September, eine richtige Sause werden. Aber es oll Unstimmigkeiten hinter den Kulissen gegeben haben.
Fluggast muss für sechs Jahre und sechs Monate hinter Gitter
Festnahme
Acht Jahre lang hat er es geschafft, seiner Strafe zu entgehen. Doch jetzt muss ein 41-Jähriger für sechseinhalb Jahre hinter Gitter. Bundespolizisten verhaftete den Mann bei der Ausweiskontrolle am Flughafen Düsseldorf. Statt nach Bukarest zu fliegen, ging es für ihn dann in die JVA Düsseldorf.
Drogen, Waffen, Diebesgut - Polizei durchsucht Diebeshöhle
Durchsuchung
Bei einer Hausdurchsuchung stachen Zivilbeamte der Polizei Düsseldorf in ein „Wespennest“: In einer vollgestopften Wohnung entdeckten sie Drogen, Diebesgut und Waffen. Der 28-jährige Mieter wurde vorläufig festgenommen. Nun muss die Kriminalpolizei die Gegenstände entsprechenden Straftaten zuordnen.
Hunderte Apple-Fans stehen für iPhone 6 Schlange
iPhone
Kult um ein Telefon: Bevor am Freitagmorgen um 8 Uhr offiziell der Verkauf des neuen iPhone 6 begonnen hat, haben Apple-Fans seit Stunden, sogar Tagen Schlange gestanden. Im Apple-Store wurden die ersten Kunden am Morgen mit Applaus der Mitarbeiter empfangen. Ein Ortsbesuch im Centro.
So war es früher in Düsseldorf
Lesung
Eine lebendige Veranstaltung erwartet die Besucher des Naturfreundehauses am kommenden Sonntag . Ruth Willigalla (80), ein Gerresheimer Urgestein, liest auf Einladung der Naturfreunde Düsseldorf eigene Texte, Geschichten und Gedichte.
Fotos und Videos
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen