Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C

Plagiatsverdacht

Uni Düsseldorf entscheidet Dienstag über Plagiatsverfahren...

17.01.2013 | 12:48 Uhr

Am Dienstag entscheidet die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, ob wegen der Plagiatsvorwürfe gegen die Doktorarbeit von Bildungsministerin Annette Schavan ein formelles Verfahren zur Aberkennung des Doktortitels eröffnet wird. Verfahrensfehler muss sich die Düsseldorfer Uni allerdings wohl nicht...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
Aus dem Ressort
Amokläufer von Düsseldorf zu lebenslanger Haft verurteilt
Urteil
Der 49-Jährige, der im Februar in zwei Anwaltskanzleien in Düsseldorf und Erkrath Amok gelaufen war und dabei drei Menschen getötet hat, muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Düsseldorf hat am Dienstag die Höchststrafe verhängt. Eine vorzeitige Entlassung nach 15 Jahren ist nicht möglich.
Bahn-Störungen bis zum Abend - Duisburg besonders betroffen
Bahn
Reisende in der Region müssen auch am Dienstag mit Beeinträchtigungen rechnen. Im Regional- und Fernverkehr geht die Bahn von Verspätungen und Ausfällen bis in die Abendstunden hinein aus. Besonders betroffen ist der Westen. Insbesondere in Duisburg gibt es Probleme.
Anjenehm! Anjenehm!! – „Porno al Forno“ auf Butterfahrt
Freizeit
Die Partyband „Porno al Forno“ hat ihre erste Butterfahrt hinter sich. Mit ihren Fans reiste sie nach Fulda, wo sie am Abend im Kulturkeller aufspielten. Butterfahrt ist Butterfahrt: Für die Reisenden gab es auch ein Überraschungspäckchen mit allerhand Nützlichem und Lustigem.
Düsseldorfer Polizei fasst vier Einbrecher
Kriminalität
Vier polizeibekannte Einbrecher konnten am Samstag, 20. September, auf frischer Tat ertappt und gestellt werden. Als gegen 13.30 Uhr ein Mann auf der Straße Zu den Eichen auf dem Heimweg war, konnte er einen versuchten Einbruch beobachten und der Polizei melden.
Sturm der Empörung bei Düsseldorfer Daimler-Mitarbeitern
Protest
Die Belegschaft läuft Sturm gegen den geplanten, massiven Personalabbau im Düsseldorfer Daimler-Werk. Sollten die Verhandlungen nicht schnell fruchtbare Ergebnisse liefern, „wird es groß angelegte Protestaktionen geben, wie sie Düsseldorf noch nicht gesehen hat", kündigt die Gewerkschaft an.