Umweltamt: OB Geisel will Stefan Ferber

Stefan Ferber soll zum neuen Leiter des Düsseldorfer Umweltamtes bestellt werden. Vorbehaltlich des Votums des Rates würde er damit Klaus von Zahn nachfolgen, der nach Freiburg gewechselt ist.

Ferber, geboren in Düsseldorf, studierte Politische Wissenschaften in Duisburg. 1993 trat der Diplom-Sozialwissenschaftler eine Ausbildung für die Laufbahn des höheren allgemeinen Verwaltungsdienstes an, die er als „Assessor des Verwaltungsdienstes“ abschloss. Von 1995 bis 1998 nahm Ferber am Traineeprogramm der Stadt Köln für Mitarbeiter des höheren Dienstes teil. Ab 1998 arbeitete er als Projektleiter im Amt für Stadtentwicklung. 2001 übernahm er die Leitung der Unteren Wasser- und Abfallwirtschaftsbehörde im Kölner Umweltamt der Stadt Köln. 2007 wechselte er dort als Abteilungsleiter ins Amt für Stadtentwicklung, ehe er 2009 Fachreferent im Büro des OB Jürgen Roters wurde. Ab 2011 war Ferber kommissarischer Leiter des Referentenstabes, seit 2012 leitet er das Amt für Wohnungswesen der Stadt Köln.