Treffpunkt für Liebhaber von Pflanzen

Stockum..  Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt veranstaltet am morgigen Samstag zusammen mit dem VHS-Biogarten die traditionelle Pflanzentauschbörse. In der Zeit von 12 bis 15 Uhr wird das Ballhaus im Nordpark wieder Treffpunkt der Blumen- und Pflanzenliebhaber sein, die dort Kräuter, Stauden, Gemüse, Blumen und jede Menge Informationen rund um den Garten austauschen können.

Ob Sämereien von Wildkräutern und besonderen Gemüsesorten, Ableger von überzähligen Stauden, Kräutern oder Gehölzen – es gibt viel zu entdecken und dabei so manche Pflanze, die kein Gartencenter anbietet. Die bekannten Gartenstauden und Kleingehölze werden für Kleingärtner, Baumpaten, Haus- Hinterhof- und Balkongärtner sicher ebenso in-teressant sein, wie die Saat von Wildkräutern, botanische Raritäten oder untereinander ausgetauschte Gärtnertipps. Es wird empfohlen, Pflanzen und Sämereien für den Tausch mit dem deutschen oder botanischen Namen zu versehen. Wer keine Pflanzen zum Tausch mitbringen kann, der kann aus dem breiten Sortiment etwas für den Garten oder den Balkon gegen eine Spende erwerben.

Für „Neue Bäume“

Neben dem Gartenamt und dem VHS-Biogarten sind noch mit von der Partie: der Stadtverband der Kleingärtner, die Verbraucherberatung und die ehrenamtlichen Kompostberaterinnen der Awista. Der Bienenzuchtverein Kaiserswerth informiert über Bienen und Honig.

Der Gesamterlös der Pflanzen-Tauschbörse kommt diesmal dem Projekt „Neue Bäume für Düsseldorf“ zugute.