Thomas Geisel startet den „OB-Dialog“

Im Wahlkampf hatte Thomas Geisel die Stadtteile in den Mittelpunkt gestellt, mit der Übernahme des Oberbürgermeisteramts kam das Versprechen, regelmäßig in den Stadtteilen zu Sprechstunden mit Bürgern zusammenzukommen. Der Start war für Anfang des Jahres angekündigt, mit einigen Monaten Verspätung geht es nun diese Woche aber doch los: Der erste OB-Dialog findet am Mittwoch, 20. Mai, um 19.30 Uhr im Schützenhaus Eller (Heidelberger Straße 4) statt.

Geplant sind zehn solche Stadtteil-Gespräche pro Kalenderjahr, jeweils in einem anderen der insgesamt 50 Stadtteile. Die Veranstaltungen stehen allen interessierten Bürgern offen. Jeder kann sich zu Wort melden oder auf verteilten Karten seine Anregungen oder Fragen an den Oberbürgermeister stellen. Die Gespräche werden mit der jeweiligen Bezirksvertretung organisiert. Durch die Veranstaltungen führt Journalistin Claudia Monreal.

„Persönliche Gespräche, Gedankenaustausch und Diskussionen sind die Voraussetzungen für eine bürgernahe Politik“, betont Geisel. So werde man die Stadt gemeinsam voranbringen.