Taschendiebe am Airport gefasst

Foto: Franz Luthe
Was wir bereits wissen
Der Polizei gelang es einmal mehr, Taschendiebe am Düsseldorfer Flughafen zu ertappen und anschließend dingfest zu machen.

Düsseldorf..  Den richtigen Riecher hatten am Montagnachmittag die Taschendiebstahlsfahnder der Polizeiinspektion Nord, als sie zwei verdächtige Männer im Flughafenterminal ins Visier nahmen. Bereits nach kurzer Observation beobachteten die Ermittler erste Versuche, Flugreisende zu bestehlen. Nach einem vollendeten Taschendiebstahl klickten die Handschellen.

Um 12 Uhr wurden zivile Polizeibeamte im Terminal auf zwei Männer aufmerksam, die sich nicht wie typische Flugreisende verhielten und offensichtlich gemeinsam daran „arbeiteten“ in den Besitz fremden Eigentums zu gelangen.

Immer wieder positionierten sich die zwei so, dass sie beispielsweise in Restaurants Rücken an Rücken mit Gästen saßen, die Taschen oder Jacken über den Stuhllehnen abgelegt hatten. Mehrfach wurden die Ermittler Zeugen, wie die Diebe versuchten, Brieftaschen und Handys zu „ziehen“. Als es zu einem vollendeten Diebstahl kam, nahmen die Beamten die Täter fest. Der überglückliche 63-jährige Düsseldorfer bekam bereits wenige Minuten später sein Portemonnaie samt Inhalt zurück.

Die beiden Beschuldigten vom Balkan wurden durchsucht und vorläufig festgenommen. Sie sind der Polizei keine Unbekannten, wurden im Präsidium vernommen und anschließend dem Haftrichter vorgeführt.