Das aktuelle Wetter Düsseldorf 25°C
Flugzeug

SunExpress-Flieger aus Düsseldorf musste in Wien zwischenlanden

10.10.2012 | 15:59 Uhr
SunExpress-Flieger aus Düsseldorf musste in Wien zwischenlanden
Ein Ferienflieger von SunExpress musste in Wien zwischenlanden.Foto: dapd

Wien.  Ein technischer Defekt hat einen Flugzeug der Linie SunExpress zu einer Zwischenlandung in Wien gezwungen. Das Flugzeug war in Düsseldorf gestartet und auf dem Weg in die Türkei. Über den Grund gibt es unterschiedliche Angaben. Laut einem Medienbericht habe es ein Treibstoffleck gegeben.

Wegen eines Defekts hat ein Ferienflieger auf seinem Weg von Düsseldorf in die Türkei einen Zwischenstopp in Wien einlegen müssen. Die Treibstoffanzeigen hätten am Dienstagabend zwei unterschiedliche Werte ausgewiesen, sagte ein Sprecher der Fluglinie SunExpress der Nachrichtenagentur dapd am Mittwoch. Daher habe sich der Pilot zu einer Zwischenlandung in der österreichischen Hauptstadt entschieden, um die Instrumente der Boeing 737/800 prüfen zu lassen. Das Problem konnte demnach von einem Techniker in rund zwei Stunden behoben werden. Die Maschine mit 169 Passagieren an Bord setzte ihren Flug nach Izmir im Anschluss fort.

War ein "Treibstoffleck" der Grund für die Landung?

Laut Informationen des österreichischen Luftfahrtmagazins "Austrian Wings" seien Probleme mit der Treibstoffversorgung der Grund für die Landung gewesen. Die Rede ist gar von einem "Treibstoffleck". So sollen aus dem rechten Triebwerk größere Mengen an Betriebsmittel ausgetreten sein. laut Augenzeugen habe die Feuerwehr an dieser Stelle Ölbindemittel verteilt. (mit dapd)



Kommentare
Aus dem Ressort
Mutmaßlicher Amokläufer schweigt zum Prozessauftakt
Prozess
Yanqing T., der im Februar bei einem Amoklauf drei Menschen getötet und mehrere Menschen verletzt haben soll, muss bei einer Verurteilung damit rechnen, dass die Richter eine Sicherungsverwahrung anordnen. Fünf Monate nach der Tat hat der Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht begonnen.
Metro rutscht wegen laufender Sparprogramme in rote Zahlen
Metro
Die Elektronikkette Media-Saturn bleibt das größte Sorgenkind der Metro. Der Einzelhandels-Riese veröffentlichte am Donnerstag seine neuesten Geschäftszahlen. Gleich in mehreren Sparten rutschte das MDax-Unternehmen in die roten Zahlen. Der Umsatz nahm leicht ab.
Bewährungsstrafe für schlafenden Einbrecher in Düsseldorf
Urteil
Einen kuriosen Fall verhandelte am Mittwoch das Amtsgericht Düsseldorf: Ein 35-Jähriger war in eine Apotheke eingebrochen und ist noch am Tatort eingeschlafen. Als der Inhaber am nächsten Morgen die Apotheke öffnete, fand er den Mann auf einem Stuhl im Labor. Der Täter stand unter Drogeneinfluss.
Nachtgruß für die Freundin nach der Tat?
Bluttat an der Landstraße
Im Prozess um die Bluttat an der Landstraße in Kaarst hörte das Düsseldorfer Landgericht gestern die ehemalige Freundin des Angeklagten Ulf G.(28). Die berichtete, wie sie und die Familie des Angeklagten lange nicht an die Schuld des jungen Mannes glauben konnten, wie geschickt er alle Hinweise vor...
Wie geht es weiter mit Düsseldorfs Innenstadt?
Innenstadt
Die Inudtrie- und Handelskammer positioniert sich auf 20 Seiten und will mit der neuen Stadtspitze zusammenarbeiten. Ziel ist, Düsseldorfs Innenstadt noch attraktiver zu gestalten.
Fotos und Videos
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn