Das aktuelle Wetter Düsseldorf 7°C
Lotto-Gewinner

Suche nach Düsseldorfer Gewinner für Sofortrente endet erfolglos

14.01.2013 | 15:47 Uhr
Suche nach Düsseldorfer Gewinner für Sofortrente endet erfolglos
Monatelang suchte die Lotto-Gesellschaft nach einem Spieler, der eine Sofortrente von 7500 Euro monatlich gewonnen hatte. Am Wochenende ist der Schein endgültig verfallen.Foto: WP

Düsseldorf.  Das war’s dann mit der Aussicht auf eine lebenslange Sofortrente von 7500 Euro im Monat. Seit Mitte Oktober hatte Westlotto nach dem Gewinner gesucht, der sein Los der Glücksspirale in Düsseldorf gekauft hatte. Bis Samstag hätte dieser noch Zeit gehabt, seinen Schein gegen das Geld einzulösen.

Die monatliche Sofortrente eines Lottogewinners über 7500 Euro ist verfallen. Noch bis zum Wochenende hätte sich der vermeintliche Glückspilz melden können, der Anspruch auf eine lebenslange Sofortrente hatte. Die Frist lief am vergangenen Samstag jedoch nach 13 Wochen ab. Jetzt verfällt der Gewinnanspruch, wie Westlotto-Sprecher Axel Weber am Montag sagte. Der anonyme Spieler hatte am 8. Oktober für 10,10 Euro in Düsseldorf seinen Schein für die Glückspirale abgegeben. In der Ziehung am 13. Oktober lief dann alles positiv. Nur der Gewinner meldete sich nicht - bis heute.

Zuerst fahndete die Lottogesellschaft mit Hilfe der lokalen Medien in Düsseldorf und Umgebung nach dem Gewinner. Im Dezember weitete Westlotto dann die Suche aus . „Wir vermuten jetzt, dass es sich vielleicht um einen Messebesucher am Rhein handelte. Der könnte natürlich aus ganz Deutschland kommen“, sagte Lotto-Sprecher Weber noch im Dezember. Bundesweit lief die Suche - aber ohne Erfolg. Aufrufe über die Medien blieben erneut ohne Wirkung. Ein letzter Appell in der vergangenen Woche brachte nichts. „Wir würden uns riesig freuen, wenn noch jemand am letzten Tag auftaucht“, sagte Westlotto-Sprecher Axel Weber Freitag.

Geld geht per Sonderauslosung an andere Gewinner

Die 2,1 Millionen Euro, die die Lottogesellschaft für diesen Gewinn reserviert, fließen jetzt laut Regularien wieder in den Lotto- und Toto-Topf zurück. Per Sonderauslosung geht die Summe dann an andere Gewinner. „Auch wenn der Glückspilz nun zu einem Pechvogel geworden ist, können wir davon ausgehen, dass der anonyme Lottospieler von seinem Gewinn wohl nie etwas erfahren wird. Somit schließen wir die Suche mit einem weinenden und einem lachenden Auge ab“, sagte Weber zu diesem eher seltenen Fall. (dpa)



Kommentare
14.01.2013
16:11
Suche nach Düsseldorfer Gewinner für Sofortrente endet erfolglos
von tom009 | #1

ich würde mir als spieler aber gehörig in den hintern beißen.

andererseits sind die lottogesellschaften an solchen dingen nicht ganz unschuldig.

früher stand auf dem schein den ich nach der regestrierung zurückbekam der name.

heute ja nicht mehr.

heute hat ja derjenige anspruch auf den gewinn der denn schein einreicht.

kann also überhaupt nicht überprüft werden ob er auch der "spieler"ist.

1 Antwort
Suche nach Düsseldorfer Gewinner für Sofortrente endet erfolglos
von nussknacker | #1-1

Abhilfe schafft nur die Registrierung bei Westlotto!

Kostet 3 EUR pro Jahr und alle Gewinne fließen automatisch aufs Konto!

Aus dem Ressort
Vorstandsbeschluss schürt Sorge um Düsseldorfer Daimler-Jobs
Daimler
Jetzt ist es offiziell: Ein Teil der Produktion des Düsseldorfer Mercedes-Werks wandert ins Ausland ab – nach Mexiko, Kanada oder in die USA. Die IG Metall will nun „um jeden Arbeitsplatz“ in Düsseldorf kämpfen. Die Verhandlungen laufen. Für Düsseldorf ist Daimler der größte industrielle...
Kündigung gegen spielsüchtigen Stadtmitarbeiter rechtens
Urteil
Weil er in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat, hatte ihn die Stadt Hilden gekündigt. Der Verwaltungsfachangestellte hatte mehr als 100 000 Euro veruntreut. Das bestritt er vor Gericht auch nicht, hielt seine Kündigung aber für unwirksam: Wegen seiner Spielsucht hätte er ermahnt werden müssen.
Falschparker behindern die Feuerwehr
Rettungseinsatz
Bei Rettungseinsätzen geht es oft um Sekunden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei müssen so schnell wie möglich am Ort des Geschehens sein. Immer wieder werden sie jedoch durch Falschparker aufgehalten.
Düsseldorfer wählen monatlich 20 000 Mal die „110“
Polizei-Leitstelle
In der Leitstelle der Düsseldorfer Polizei steht das Telefon niemals still. 20 000 Anrufe gehen jeden Monat ein. Die Beamten müssen neben Multi-Tasking-Fähigkeiten vor allem eins können: die Ruhe bewahren. Wie das im Alltag aussieht, zeigten die Beamten im Rahmen der Einbruchskampagne „Riegel vor!“
Die Zerbrechlichkeit des Rock’n’Roll
Konzert
50 Jahre Bühne: Rocksängerin Marianne Faithfull feierte am Montagabend ihr Jubiläum vor 750 Gästen in der Halle an der Siegburger Straße. Das bedeutet, dunkel abgehängte Ränge, ein dunkel abgehängter Saal und raumgreifende Leere.
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr