Das aktuelle Wetter Düsseldorf 25°C
Unfall

Stromschlag - 23-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in Düsseldorf

11.09.2012 | 15:59 Uhr
Stromschlag - 23-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall in Düsseldorf

Düsseldorf.   Ein 23 Jahre alter Mann kam Dienstagmittag bei einem Arbeitsunfall nahe der Esprit-Arena in Düsseldorf ums Leben. Die Rettungskräfte konnten den Mann nicht mehr wiederbeleben.

Bei einem Arbeitsunfall im Bereich der Esprit-Arena in Düsseldorf-Stockum starb am Dienstagmittag eine 23 Jahre alter Mann. Das staatliche Amt für Arbeitsschutz und das zuständige Kriminalkommissariat 11 der Polizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen war der 23-Jährige zusammen mit einem Kollegen gegen 11.10 Uhr mit Arbeiten an der Heizungsanlage der gemeinsamen Versorgungsanlage der Arena und eines Hotels beschäftigt. Dabei erlitt er einen Stromschlag. Die Rettungskräfte konnten den Mann nicht mehr reanimieren.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.



Kommentare
Aus dem Ressort
Einbrecher durchwühlen Zimmer, während Kinder im Bett liegen
Kriminalität
Besonders dreiste Diebe treiben derzeit in Düsseldorf ihr Unwesen. Die Einbrecher verschafften sich nachts Zugang zu mehreren Häusern und schreckten auch nicht davor zurück in Kinderzimmern nach Beute zu suchen, in denen die Kinder im Bett lagen. Gestohlen wurden Geld, Schmuck und ein Auto.
Veterinäramt ermittelt nach Känguru-Kampf bei Rheinbahn-Fest
Känguru-Kampf
Ein boxendes Kanguru sollte das Glanzstück der Rheinbahn-Mitarbeiterfeier werden. Doch es kam zum Eklat, Gäste verließen angewidert die Sause im Neusser Swissôtel. Tierschützer sind entsetzt. Der missratende Partyknaller hat jetzt ein Nachspiel. Das Neusser Veterinäramt hätte den Auftritt verboten.
Reisende saßen drei Stunden in ICE vor Bahnhof fest
Bahn
Nur etwa 500 Meter vor dem Düsseldorfer Hauptbahnhof ist am Dienstagnachmittag ein ICE der Deutschen Bahn auf freier Strecke liegen geblieben. Die Reisenden wurden erst nach etwas mehr als drei Stunden evakuiert.
Runder Tisch im Rathaus: Jetzt bäumt sich Düsseldorf auf
Stumfolgen
Neue Bäume-Projekt: Düsseldorfs Ehrenbürger Udo van Meeteren spendete am Dienstagnachmittag beim „Runden Tisch“ im Rathaus 100 000 Euro. 60 000 Euro von der japanischen Gemeinde kommen dazu,
Versuchter Totschlag in Düsseldorfer „Sportcafé 777“
Fahndung
Mit einem internationalen Haftbefehl sucht die Düsseldorfer Polizei nach einem 34-jährigen Mann. Er soll im „Sportcafé 777“ einen 43-Jährigen niedergestochen haben. Dieser erlitt diverse Stichverletzungen am Oberkörper und liegt nun im Koma. Die Staatsanwaltschaft geht von versuchter Tötung aus.
Fotos und Videos
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen