Das aktuelle Wetter Düsseldorf 11°C
Steuer-CD

Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff

12.11.2012 | 23:30 Uhr
Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff
Textilhändler Albert Eickhoff, der als Trendsetter in Sachen Luxusmode gilt, hatte Montag Besuch von der Steuerfahndung.Foto: Sergej Lepke

Düsseldorf. Sechs Beamte schellten am frühen Morgen. Der Name des Düsseldorfer Mode-Königs stand auf einer Steuer-CD der schweizer Großbank UBS.

Allbert Eickhoff (75) war im Bad, als um 8.45 Uhr die Steuerfahnder schellten. Im Rahmen einer bundesweiten Razzia standen sechs Beamte vor der Tür der Villa in Meerbusch. Eickhoff, der mit seiner Edel-Boutique an der Düsseldorfer Königsallee als Deutschlands bekanntester Textil-Einzelhändler und Trendsetter in Sachen Luxusmode gilt, empfing die sechs Beamten im Bademantel. Sein Name stand auf Steuer-CDs der Schweizer Großbank UBS, die das Land NRW angekauft hatte.

„Ich habe sofort mit offenen Karten gespielt“, sagte Eickhoff der NRZ. „Schließlich geht es um eine Uralt-Geschichte.“ Demnach hatte er vor 35 ein Konto bei der UBS eingerichtet und unversteuertes Geld eingezahlt. „Vor 30 Jahren erfolgte die letzte Einzahlung“, so Eickhoff. Aufgeschreckt durch diverse Ankäufe von CDs mit Namen von Steuerflüchtlingen habe er im Mai die Bank gebeten, das Geld nachzuversteuern. „Dies wurde den Steuerfahndern bei einem Telefonat mit der Bank bestätigt“, sagte Eickhoff. In seinem Haus und später in der Firma an der Kö wurden Unterlagen und Bankbelege geprüft. „Mitgenommen wurde aber kein einziges Blatt Papier.“ Kurz nach 10 Uhr haben sich die Steuerfahnder verabschiedet.

Albert Eickhoff versichert, dass er nur dieses eine Konto mit unversteuertem Geld hat, alles andere sei „sauber“. Im übrigen handele es sich um „keine Unsummen“ in der Schweiz. Allerdings: Das Guthaben ist mindestens sechsstellig. Eickhoff rechnet mit einer Strafe, und hat bereits Anwalt und Steuerberater eingeschaltet.

Unter Federführung der Staatsanwaltschaft Bochum haben am Montag Staatsanwälte und 50 Steuerfahnder bundesweit Wohnungen und Büros von deutschen Kunden der UBS durchsucht.

Götz Middeldorf



Kommentare
Aus dem Ressort
Landgericht Duisburg kassiert Nazi-Devotionalien ein
Nazi-Symbole
Nazi-Plakate hingen über seinem Bett, er trank aus einer Hitler-Smiley-Tasse und wollte in zwei Duisburger Bunkern angeblich ein Museum über Luftangriffe auf Duisburg eröffnen. Verurteilt wurde ein 43-jähriger Düsseldorfer vom Landgericht Duisburg schließlich wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz.
Düsseldorfs Höhenretter sind die besten in Deutschland
Meisterschaft
Berge gibt es in Düsseldorf keine, trotzdem sind die Höhenretter der Landeshauptstadt bereits zum fünften Mal Deutscher Meister. Bei einem Wettbewerb zwischen 14 Berufsfeuerwehren schlugen sie alle anderen Wachen klar. Und waren mehr als doppelt so schnell im Lösen ihren Aufgaben wie die Kölner.
Düsseldorfer Flughafen baut für die XXL-Flieger um
Luftverkehr
Der Airbus A380 könnte schon bald in Düsseldorf landen. Mit großen Umbauarbeiten bereitet sich der Flughafen auf die Ankunft des größten Passagierflugzeugs der Welt vor. Bisher machte der Monsterjet im Linienbetrieb einen Bogen um die Landeshauptstadt. Ein neuer Verbindungsanbau wird derzeit gebaut.
Tempo-80-Zone auf Fleher Brücke auf der Kippe
Geschwindigkeitsbegrenzun...
Drei Jahrzehnte kämpften die Anwohner der Fleher Brücke für einen besseren Lärmschutz. Seit zwei Jahren haben sie ihn, die Rheinüberführung, einst Krachmacher, wurde durch eine Tempo-80-Zone ruhiger. Jetzt aber droht die Geschwindigkeitsbegrenzung zu kippen. Ein Anwalt klagt gegen die...
Strategietreffen zum Wiederaufbau der Düsseldorfer Parks
Sturm Ela
Das Nötigste ist erledigt. Die Aufräumarbeiten am Baumstand in Düsseldorf sind weitestgehend abgeschlossen. Zur Wiederherstellung der historischen Parks soll nun ein strategisches Gesamtkonzept entwickelt werden.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung