Das aktuelle Wetter Düsseldorf 16°C
Steuer-CD

Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff

12.11.2012 | 23:30 Uhr
Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff
Textilhändler Albert Eickhoff, der als Trendsetter in Sachen Luxusmode gilt, hatte Montag Besuch von der Steuerfahndung.Foto: Sergej Lepke

Düsseldorf. Sechs Beamte schellten am frühen Morgen. Der Name des Düsseldorfer Mode-Königs stand auf einer Steuer-CD der schweizer Großbank UBS.

Allbert Eickhoff (75) war im Bad, als um 8.45 Uhr die Steuerfahnder schellten. Im Rahmen einer bundesweiten Razzia standen sechs Beamte vor der Tür der Villa in Meerbusch. Eickhoff, der mit seiner Edel-Boutique an der Düsseldorfer Königsallee als Deutschlands bekanntester Textil-Einzelhändler und Trendsetter in Sachen Luxusmode gilt, empfing die sechs Beamten im Bademantel. Sein Name stand auf Steuer-CDs der Schweizer Großbank UBS, die das Land NRW angekauft hatte.

„Ich habe sofort mit offenen Karten gespielt“, sagte Eickhoff der NRZ. „Schließlich geht es um eine Uralt-Geschichte.“ Demnach hatte er vor 35 ein Konto bei der UBS eingerichtet und unversteuertes Geld eingezahlt. „Vor 30 Jahren erfolgte die letzte Einzahlung“, so Eickhoff. Aufgeschreckt durch diverse Ankäufe von CDs mit Namen von Steuerflüchtlingen habe er im Mai die Bank gebeten, das Geld nachzuversteuern. „Dies wurde den Steuerfahndern bei einem Telefonat mit der Bank bestätigt“, sagte Eickhoff. In seinem Haus und später in der Firma an der Kö wurden Unterlagen und Bankbelege geprüft. „Mitgenommen wurde aber kein einziges Blatt Papier.“ Kurz nach 10 Uhr haben sich die Steuerfahnder verabschiedet.

Albert Eickhoff versichert, dass er nur dieses eine Konto mit unversteuertem Geld hat, alles andere sei „sauber“. Im übrigen handele es sich um „keine Unsummen“ in der Schweiz. Allerdings: Das Guthaben ist mindestens sechsstellig. Eickhoff rechnet mit einer Strafe, und hat bereits Anwalt und Steuerberater eingeschaltet.

Unter Federführung der Staatsanwaltschaft Bochum haben am Montag Staatsanwälte und 50 Steuerfahnder bundesweit Wohnungen und Büros von deutschen Kunden der UBS durchsucht.

Götz Middeldorf

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Die Orangerie in der Altstadt – besser als auf den Bermudas
Hotel-Serie
Hotel-Managerin Petra Beckers arbeitete schon im Hilton, im Breidenbacher Hof und auf den Bermudas. Doch in der Orangerie fühlt sie sich zu Hause.
Düsseldorfer wollen weltweit einzigartiges Gaslicht behalten
Gaslaternen
Über 9000 Menschen fordern in einer Petition den Erhalt der historischen Gaslaternen. Es ist die erfolgreichste Petition aller Zeiten in Düsseldorf.
Schuh-Fans stehen in Düsseldorf tagelang für Sneaker an
Asics
Am Samstag werden im Düsseldorfer "A Few"-Store Asics-Sneaker in limitierter Auflage verkauft. Wer sie haben will, campt teils seit Tagen vor der Tür.
Düsseldorfer Stadtwerke halten Preise stabil
Stadtwerke
Städtische Tochter weist für 2014 einen steigenden Überschuss aus
Polizist endgültig vom Vergewaltigungsvowurf freigesprochen
BGH-Urteil
Ein Polizist soll in Düsseldorf einen jungen Mann auf der Wache vergewaltigt haben. Er wurde freigesprochen. Den Freispruch bestätigte Karlsruhe.
Fotos und Videos
Helene Fischer in Gold
Bildgalerie
Konzert
Düsseldorf Helau
Bildgalerie
Rosenmontag in Düsseldorf
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
Kö-Treiben am Tulpensonntag
Bildgalerie
Karnevalsbilder
article
7287137
Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff
Steuer-Razzia bei Mode-Zar Albert Eickhoff
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/steuer-razzia-bei-mode-zar-albert-eickhoff-id7287137.html
2012-11-12 23:30
Düsseldorf