Starker Sound

Bekannte Namen, starker Sound: Die Jazzband Sabako spielt am kommenden Samstag, 24. Januar, von 11.30 bis 14.30 Uhr auf dem Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Bilk. Mit der swingenden Bassistin Kristin Korb aus den USA, einem der bekanntesten deutschen Pianisten, Martin Sasse, und dem Drummer Peter Baumgärtner haben hier drei exzellente Interpreten des klassischen Mainstreamjazz ihren Auftritt. Die Drei bieten einen unglaublich spannenden Live-Act auf höchstem Niveau.

Die singende Kontrabassistin Kristin Korb verfügt nicht nur über viel Sinn für Swing, sondern sie verbindet auch noch die instrumentalen Einflüsse von Ray Brown und Charles Mingus mit der vokalen Gestaltung von Sarah Vaughan und Ella Fitzgerald und schafft so ihren ganz eigenen Sound. Der Eintritt zu dieser einmaligen Veranstaltung ist frei.

Kristin Korb studierte Musik am Eastern Montana College und machte ihren Master in Klassischer Bass Performance an der University of California in San Diego. Während ihres Studiums an der UCSD wurde sie von ihrem Professor Bertram Turetzky ermuntert gleichzeitig zu singen und Bass zu spielen. Weiterhin studierte sie unter Ray Brown, mit dem sie 1996 ihr erste Aufnahme „Introducing Kristin Korb with the Ray Brown Trio“ veröffentlichte. Selber unterrichtet hat sie an der University of Southern California, an der Azuza Pacific University, am Grossmont Community College und an der Central Washington University, wo sie als Leiterin der Jazz Studies fungierte. Kristin Korb lehrt auch auf Jazz Camps und Festivals.

Martin Sasse ist seit rund 20 Jahren einer der gefragtesten Jazzpianisten Deutschlands. Sasse konzertierte mit zahlreichen renommierten Jazz-Größen, u.a. den New York Voices, Peter Bernstein und dem Tierney Sutton Quartett. 2012 tourte er mit Pop-Ikone Sting und den Bochumer Symphonikern durch Deutschland und der Schweiz.

Den Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Düsseldorf-Bilk gibt es seit 39 Jahren. Seit 18 Jahren organisiert Veranstalter Artur Gerke im Rahmen seines Gerke-Jazz-Jahr die Musikveranstaltungen auf dem Trödel- und Antikmarkt Aachener Platz in Bilk. Neben erstklassigen Jazz-Gruppen präsentiert er auch Raritäten der Musikszene wie ungarische Zimbalspieler, spanische Flamenco-Sänger oder russische Volksmusiker. Für das Publikum sind die jeden Samstag von 11.30 bis 14.30 Uhr stattfindenden Musikveranstaltungen kostenlos. In der beheizten Zelthalle bietet der Trödelmarkt jeden Samstag den Besuchern ein ausgefallenes Angebot von Edeltrödel, Antiquitäten, Raritäten, Shabby-Chic- und Design-Objekten. Im Freigelände gibt es neben dem klassischen Kram- und Trödelangebot einen reichhaltig sortierten Wochenmarkt mit Bio-Bäcker, Frischfisch, Käse- und Wurstständen, Gewürzbasar, Beet- und Balkonpflanzen, Schnittblumen und vielem mehr. Für den kleinen und großen Hunger stehen belgische Fritten, spanische Churros, rheinische Reibekuchen, holländische Matjes und Öko-Pizza auf der Speisekarte der Gastronomie. Mehr Infos: www.troedelmarkt-aachenerplatz.de

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE