Sprungbrett für Vokalensembles

Zum fünften Mal werden im Rahmen des bundesweiten „A Cappella“-Wettbewerbs Vokalensembles aller Stilrichtungen gesucht. Der Wettbewerb ist mit 20 000 Euro dotiert. Interessierte Newcomer können sich für eine Teilnahme bis zum 15. April bewerben. Die Vorentscheidungsrunden finden im September und Oktober neben Berlin, Stuttgart und Weimar auch in Düsseldorf statt. Aus allen Einsendungen nominiert eine Expertenjury die besten Ensembles für die Teilnahme an den vier öffentlichen Vorentscheidungen. Die Künstler können dort ihre Live-Qualitäten vor großem Publikum und der Jury beweisen. Die Vorrundensieger qualifizieren sich fürs Finale im November in Hamburg. Zusätzlich zum Preisgeld bietet der Förderpreis den Teilnehmern öffentlichkeitswirksame Auftritte, neue Fans sowie ein bewährtes Netzwerk aus Veranstaltern, Medien und Branchenkennern, die die Ensembles auf ihrem Weg in ihre künstlerische Professionalität unterstützen.

Die Teilnahmebedingungen und Bewerbungsunterlagen für Förderpreis stehen unter www.jugend-kulturell.de zum Download bereit.