Spielplatz-Paten feiern Samstag die Saison-Eröffnung

Von den 451 öffentlichen Spielplätzen in Düsseldorf werden etwa 60 Plätze ehrenamtlich von Paten betreut. Die engagierten Bürger kümmern sich um „ihren“ Spielplatz: Sie melden Defekte an Spielgeräten oder weisen auf Verunreinigungen hin, damit schnell Abhilfe geschaffen werden kann. Dies geschieht in Ergänzung zu der wöchentlichen Reinigung und Kontrolle der Geräte durch das Gartenamt. Manchmal haben Patinnen und Paten auch neue Spielideen für die Kinder oder nehmen Anregungen von Kindern, Eltern und Nachbarn entgegen und sorgen dafür, dass diese auch den richtigen Adressaten finden.

Am Samstag, 25. April, feiern die Spielplatzpaten von 11 bis 13 Uhr die diesjährige Saisoneröffnung auf dem Kinderspielplatz Kolpingplatz an der Klever Straße in Pempelfort. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, bei dieser Gelegenheit im persönlichen Gespräch mehr über die Aufgaben der Spielplatzpatinnen und -paten zu erfahren.