Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C
Musical

„Shrek“ ist jetzt ein Düsseldorfer

16.10.2012 | 12:48 Uhr
„Shrek“ ist jetzt ein Düsseldorfer
Shrek und seine geliebte Fiona: Der Zeichentrickfilm kommt jetzt auch in Deutschland als Musical auf die Bühne.

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Unternehmensgruppe „Mehr Entertainment“ hat die Musical-Rechte für den deutschsprachigen Raum gekauft.

Die Düsseldorfer Unternehmensgruppe „Mehr! Entertainment“ hat die Aufführungslizenz für „Shrek – Das Musical“ für den deutschsprachigen Raum erworben. Damit, so das Unternehmen, „stellen wir zum wiederholten Mal die international anerkannte Kompetenz im Bereich Live-Entertainment unter Beweis“.

Weltweit lieben Jung und Alt die mitreißende Geschichte um den tollkühnen grünen Oger Shrek und seiner geliebten Prinzessin Fiona: Shrek eroberte 2001 die Kinos weltweit und wurde zur Kultfigur. 3,5 Millionen Zuschauer haben „Shrek – der tollkühne Held“ in den deutschen Kinos gesehen.

Basierend auf der Theaterproduktion von DreamWorks Theatricals, deren Broadway-Inszenierung gleich acht Tony Award-Nominierungen erhielt, wird „Mehr! Entertainment“ eine neu konzipierte Shrek-Theaterwelt für den deutschsprachigen Raum präsentieren. Unter der Leitung von Regisseur Andreas Gergen beginnt in Kürze die kreative Schaffensphase, die Übersetzung des Oscar-prämierten Filmstoffs ist bereits in Arbeit. In welcher Stadt das Musical aufgeführt wird, steht noch nicht fest.

„Mit der Lizenz von ‘Shrek – Das Musical’ konnten wir uns eines der ganz großen Family-Entertainment-Themen unserer Zeit sichern, denn diese abenteuerliche Geschichte zieht Zuschauer aller Generationen gleichermaßen in ihren Bann“, erklärte Maik Klokow, Geschäftsführer und Produzent von Mehr! Entertainment.

Das Tätigkeitsfeld der Düsseldorfer Unternehmensgruppe „Mehr! Entertainment“ erstreckt sich über weite Bereiche: Entwicklung und Umsetzung neuer Shows und innovativer Entertainment-Konzepte, Produktion international renommierter Musicals, Organisation und Durchführung hochkarätiger Events, Musikveranstaltungen und Ausstellungen sowie die Verwirklichung großer Tourneen und deren Vermarktung und Verkauf. Mehr! Entertainment betreibt derzeit sieben Spielstätten in Deutschland, darunter das Capitol Theater Düsseldorf, der Musical Dome Köln und das Starlight Express-Theater in Bochum.

gömi


Kommentare
17.10.2012
09:48
„Shrek“ ist jetzt ein Düsseldorfer - wer hätts gedacht
von Guntram | #1

Dass in Düsseldorf lauter Oger wohnen, wusste ich schon vorher.

Aus dem Ressort
Helge Achenbach bleibt hinter Gittern
Kriminalität
Dem 62-jährigen Helge Achenbach wird vorgeworfen, Kunstgegenstände und Oldtimer mit verdeckten Preisaufschlägen an die Aldi-Familie verkauft zu haben. Babette Albrecht, Witwe des 2012 verstorbenen Berthold Albrecht, hat deshalb vor rund drei Monaten Strafanzeige gestellt. Die Richter haben nun das...
Der „Berliner Bär“ in Düsseldorf steht wieder
Berliner Bär
Der bei einem Rangiermanöver eines Lkw umgestürzte Berliner Bär an der Berliner Allee ist wieder aufgestellt. Damit haben Düsseldorfer ihr kleines Denkmal wieder, dass sie alle so lieben.
Achenbach bleibt in U-Haft - Gericht weist Beschwerde zurück
Gericht
Der Düsseldorfer Kunstberater Helge Achenbach bleibt weiter in Untersuchungshaft. Das Landgericht Essen wies seine Haftbeschwerde als unbegründet zurück. Achenbach sitzt seit Mitte Juni in U-Haft. Unter anderem soll er den Aldi-Erben Berthold Albrecht beim Kauf von Kunstwerken betrogen haben.
Warum Jan Delay nicht über Lampedusa singt
Musik
Im September geht Jan Delay auf große Deutschland-Tournee und kommt auch in den Westen: nach Dortmund und Düsseldorf. Wir sprachen mit dem Hamburger über die verschiedenen Mentalitäten deutscher Konzertbesucher, über Lokalpatriotismus und warum er keinen Song über Lampedusa-Flüchtlinge macht.
Gepäckdieb am Flughafen Düsseldorf auf frischer Tat ertappt
Kriminalität
57-jähriger Mann festgenommen, nachdem er einen Touristen aus Hong Kong am Düsseldorfer Flughafen bestohlen hatte. Der Mann ist kein Unbekannter: Mehrfach war er in den vergangenen Monaten aufgefallen. Nach einer Verhaftung im April musste er mangels Tatverdacht zunächst wieder entlassen werden.
Fotos und Videos
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn