Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C
Sensation-Party

Sensation White in Düsseldorf - Line up mit Steve Angello von der Swedish House Mafia

06.09.2012 | 11:33 Uhr
Bei der Sensation-Party am 13. Oktober in der Arena Düsseldorf ist der Dresscode „Weiß“ Pflicht bei den Gästen. Foto: Ingmar Kreienbrink

Düsseldorf.  Ganz in Weiß lautet der Dresscode. Nein, hier geht es nicht um die Braut oder einen Ärzte-Kongress. Die weltweit bekannte Event-Reihe "Sensation" kommt am 13. Oktober in die Arena in Düsseldorf. Das Line up besteht aus Steve Angello von der Swedish House Mafia, Moguai, Mr. White und Moonbootica.

Die weltweit bekannte Party-Reihe "Sensation" kehrt nach Deutschland zurück. Am 13. Oktober macht das Event mit der neuen Sensation-Show "Source of light" in der Esprit-Arena in Düsseldorf Station. Bei der Sensation White ist nicht nur der strikte Dresscode "Weiß" ein besonderes Markenzeichen. Das Event zeichnet sich zudem durch eine außergewöhnliche Licht- und Performance-Show aus.

Die Exklusivität und den hohen Aufwand lassen sich die Veranstalter ID&T teuer bezahlen: Ein Ticket kostet 75 Euro plus Vorverkaufsgebühr. Nach der Deutschland-Premiere mit 15.000 Gästen im Jahr 2005 in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen, folgten fünf weitere "Sensation"-Partys in Deutschland mit bis zu 40.000 Besuchern . Von 2008 bis 2010 wählten die Veranstalter jeweils Silvester, was allerdings am wichtigsten Party-Abend des Jahres auch teilweise etwas unterging.

Steve Angello von der Swedish House Mafia als Sensation-Headliner

Die Party-Reihe "Sensation White" machte schon in Düsseldorf und Gelsenkirchen (Foto) Station. Foto: Ingmar KreienbrinkFoto: Ingmar Kreienbrink

Gut einen Monat vor der Party ist jetzt auch das vollständige Line up bekannt gegeben worden: In Deutschland stehen an den Sensation-Turntabels Mr. White, The Man With No Shadow, Steve Angello, Moguai und Moonbootica. Headliner des Abends dürfte Steve Angello als Gründungsmitglied der Swedish House Mafia sein. Die Formation, die sich in Kürze auflöst, hat maßgeblichen Anteil am weltweiten Boom der Elektronischen Musik .

Hits wie One, "Miami 2 Ibiza", "Save the World", Greyhound und der Abschiedssong "Don't You Worry Child" trugen ebenso zu dem Erfolg bei wie die außergewöhnlichen Live-Shows. Aber auch Solo gehören die Schweden Steve Angello, Axwell und Sebastian Ingrosso mittlerweile zu den ganz Großen in der Branche .

Heiß, heißer, Tomorrowland

Moguai aus Recklinghausen tritt nicht nur als Local Hero bei der Sensation . Der DJ und Produzent hat sich seinen festen Platz bei den großen Festivals weltweit mit akribischer Arbeit verdient. Seit einigen Jahren veröffentlicht Moguai seine Musik auf Deadmau5s Label Mou5trap. Moonbootica aus Hamburg gehören aktuell zu den besten Elektro-Formationen in Deutschland. In diesem Jahr veröffentlichten Kowe Sixx und Tobi Tobsen (Ex-"Fünf-Sterne-Deluxe") ihr fünftes Album „Our disco is louder than yours“. (we)

 

Ingmar Kreienbrink



Kommentare
Aus dem Ressort
Düsseldorfer Experte berät bei Blasenschwäche
Marienhospital
Vier Millionen Frauen in Deutschland haben Blasenprobleme, doch nur wenige sprechen offen darüber. Inkontinenz ist ein Tabu-Thema, doch meist können die Symptome mit der richtigen Diagnose gelindert werden.Dr. Andrei Müller-Funogea, Chefarzt der Gynäkologie am Marienhospitalin Düsseldorf, ist ein...
Familie Erwin greift Düsseldorfs OB Geisel an
Erwin Platz
Peinliche Diskussion um eine Platzbenennung nach dem ehemaligen Düsseldorfer Oberbürgermeister Joachim Erwin. Thomas Geisel rief am Freitag die Ampel-Partner zur Krisensitzung ein.
Die Stunde der Einbrecher
Kriminalität
Die Zeitumstellung geht vielen Menschen auf die Nerven, doch die frühe Dunkelheit birgt sogar Gefahren. Die Düsseldorfer Polizei warnt: Mit der frühen Dämmerung steigt auch die Zahl der Delikte.
Düsseldorfer Betriebsrat verliert die Geduld mit Daimler
Sprinterwerk
Sollte der Daimler-Vorstand nicht bald signalisieren, dass er die im Düsseldorfer Sprinterwerk wegfallenden Arbeitsplätze kompensieren will, droht der Betriebsrat mit erneuten Protesten. Und die dürften deutlich härter ausfallen als die ersten Kundgebungen Ende September.
Stadt verteilt Brennholz an Düsseldorfer Bürger
Sturmtief-Ela
30 000 Bäume hatte das Sturmtief Ela in der Landeshauptstadt auf dem Gewissen. Doch das tote Holz ist keineswegs ein Abfallprodukt. 1000 Kubikmeter Brennholz verteilte die Stadt am Freitag an Düsseldorfer Bürger. Preis: eine beliebig hohe Spende. So standen die Menschen Schlange vor dem Aquapark,...
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung